1. Harvest Report aus Südafrika

Kurz vor Beginn der Ernte steht in der Südafrikanischen Weinbauregion Franschhoek derzeit weniger die kommende Weinernte im Mittelpunkt, sondern die Bekämpfung ausgebrochener Buschfeuer.
Ich selbst habe es auch einmal erlebt das augebrochene Buschfeuer ein Weingut bedrohen. Es ist weniger der Umstand das die Weinberge betroffen sein könnten, die Angst ist eher die, das die Farmhäuser und Kellereien abbrennen.
In Weinbergen gibt es nicht viel was brennen könnte, wenn überhaupt sind nur die äußersten Reihen betroffen.
Wie im Artikel beschrieben sind die Farmer in solchen Fällen auf Nachbarschaftshilfe angewiesen, die in der Regel so aussieht das sämtliche Pflanzenschutzgeräte inklusive Traktor und Fahrer zusammengezogen werden um die Buschfeuer damit zu bekämpfen. Gleichzeitig werden Ketten mit hunderten Menschen gebildet, die Meter für Meter das Feuer mit Schaufeln, Hacken und Decken bekämfen und zu ersticken versuchen.
HIER geht es direkt zum Artikel von Kim Maxwell auf SOUTH AFRICAN WINE.CO.ZA

Auch die grape NEWS meldet gestern den Beginn der Weinernte in Südafrika. So wurde im Weinbaugebiet Robertson mit der Ernte junger Chardonnayanlagen begonnen, vornehmlich für die Produktion von bubbly (Sekt).

Kommentare deaktiviert für 1. Harvest Report aus Südafrika

Filed under Internationales

Comments are closed.