1964 Sommerhalder Riesling

1964 Sommerhalder Riesling Winzerverein Eisental ©Thomas Lippert

Oooh, was für ein Glück, den Korkenzieher angesetzt, ein oder zwei Umdrehungen und schon fängt der Korken an in den Flaschenhals zu rutschen, aber der Korkenzieher hat schon genug Griff und so läßt sich der Korken ganz leicht aus der Flasche ziehen. Der wäre wohl früher oder später ohnehin in die Flasche gerutscht.

1964
Sommerhalder (Riesling)
Winzergenossenschaft Eisental, Kreis Bühl
Baden

1964 Sommerhalder Riesling Winzerverein Eisental - ©Thomas Lippert
1964 Sommerhalder Riesling Winzerverein Eisental ©winzerblog.de

Zustand: Die Flasche scheint in gutem Zustand zu sein, nach dem aufschneiden der Kapsel scheint der Korken zunächst noch ok, wie sich dann aber beim ansetzen des Korkenzieher zeigt ist er leider schon zusammengeschrumpft. Nach dem ziehen zeigt er sich, schmal und völlig durchnäßt bis zu den oberen Milimetern hin.
Der Wein ist absolut klar und zeigt keienrlei Trübungen.

Farbe: Leuchtend klar Bernsteinfarben, orange schimmernd.

Geruch: Zunächst verhalten, dann Altersfirne, erinnert an überlagerten Darjeeling, dazu oxidative Noten wie Walnüsse und Most, aber insgesamt ausdruckslos und arm.

Geschmack: Was auffällt neben der tiefen Oxidation die dieser Wein durchlebt hat, ist die cremige und angenehme Textur dieses Weines. Kugelrund, cremig füllt er den Gaumen aus, ein paar phenolische Noten dringen durch und sorgen für ein wenig Disharmonie.

Soweit ich weiß war der Jahrgang 1962 von mittlerer Güte, Winter und Frühjahr verliefen normal und unauffällig. Austrieb im April (Franken), es wird von Wachstumsstockungen berichtet welche für eine späte Blüte und Verrieselung sorgen.

Zum 1.9.1973 haben die eisentaler Winzergenossenschaft mit den Affentaler Winzergenossenschaft zusammen geschlossen.

Links: Affentaler Winzergenosschaft | Affentaler Winzer auf Facebook |

, , ,

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü