Algenwein

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 12 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Eigentlich rechnete man erst ab dem Jahr 2050 mit den ersten Weinen von der Ostsee, das jetzt alles schneller geht, ist dem Umstand zu verdanken, das hier nicht Wein aus Trauben
gemacht wird, sondern aus Algen.
Vielversprechend was die Algenwinzerin zum Algenwein zu sagen hat:

„Der duftete wie Sherry und hatte die typisch samtbraune Färbung gereiften Weines“, erinnert sich Inez Linke von der Kieler Firma Ocean Wellness.

Geerntet wird natürlich im Taucheranzug, 400 m vom Land entfernt in 8 m Tiefe!

Die ganze Geschichte ist bei ORF.at nachzulesen, im übrigen, sollte jemand dieses Gebräu verkostet haben, würde es mich freuen entsprechende Verkostungsnotizen hier im Winzerblog zu veröffentlichen!! 🙂

2 Comments

Filed under Sonstiges

2 Responses to Algenwein

  1. Pingback: hannes treichl :: das ANDERS|denken blog » Archiv » Wein aus Trauben war gestern

  2. Auch sehr Interessant, wenn auch aus echten Trauben, ist Strohwein. Von diesem hat mir meine Freundin letzte Woche erzaehlt, darf in Deutschland aber leider nicht hergestellt werden.

    Auch Vino Santis genannt. Der Wein wird von der Lese bis Ostern auf Stroh gelegt, eine abgeänderte Form auf Holzbalken. Eben entdeckt, auch Wikipedia kennt ihn. Ich konnte ihn leider nicht probieren, dieser soll aber Säurehaltiger als Beerenauslese oder Eiswein sein, da die Trauben ja die von der ersten Lese sind….