Alte Fässer

Während im Keller der Filter langsam vor sich hin filtriert bin ich nebenher damit beschäftigt unseren Barriquekeller auszuräumen. Fast alles muss raus. Ein Teil der Fässer wurde verkauft, den Rest behalten wir um damit unseren Hof aufzuhübschen.

Jetzt kommt meine Frage in die Runde. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich Holzfässer Wetterfest mache?

Lackieren? Streichen? Die Ringe verschrauben?

3 Comments

Filed under Im Weinkeller

3 Responses to Alte Fässer

  1. Wenn sie nur leer da stehen sollen oder als “Blumenkübel” Verwendung finden (also auch manchmal trocken weden, würde ich die Ringe verschrauben, hat sich bei uns ganz gut bewährt. Lackiert finde ich sie nicht mehr so schön… sonst aber, vielleicht diese Idee verfolgen:

    http://lisson.over-blog.com/article-14606471.html

    Auch wenn Du Schwierigkeiten mit dem Text hast, die Links leiten zu guten Ideen für die Weiterverwendung von Barriques:-)

  2. Ein Barrique für den Kellerhund?
    Das ist eine absolut geile Idee!!
    Da bekommmt der Kommentar zu diesem Beitrag im alten Winzerblog eine völlig neue Bedeutung 🙂
    http://winzer.blogg.de/eintrag.php?id=120

  3. Ich habe alte Fässer gerne mit Holzlasur behandelt. Die ist ökologisch und gesundheitlich unbedenklicher als Lack, ist superschnell zu verarbeiten und lässt das Holz auch lebendiger aussehen (keine Glanzschicht). Nachteil: Wenn das so behandelte Fass Wind und Wetter ausgesetzt ist muss die Lasur nach etwa 2 Jahren wiederholt aufgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.