Blogroll Update November

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Viel Neues gibt es nicht auf meiner privaten Blogrolle, nur das ich einige Blogs entfernt habe und 5 Neue hinzukamen.

Die Blogroll im Winzerblog verlinkt auf Blogs welche ich regelmäßig lese. Darum kümmere ich mich auch nicht darum ob diejenigen Blogs auf die ich linke zu mir zurücklinken, oder umgekehrt. Ich pflege meine Blogrolle nicht täglich sondern nur dann wenn sich ein paar Sachen angesammelt haben. Wer also einen Link zu mir setzt und diesen nach 4 Wochen wieder entfernt weil ich keinen Backlink gesetzt habe, ist es mir egal, denn offensichtlich wurde dann der Link nicht gesetzt um anderen mitzuteilen das dort etwas interessantes zu lesen gibt, sondern er wurde gesetzt in der Hoffnung gleiches zurückzubekommen.
Im übrigen ist es auch gar nicht so wichtig vom Winzerblog verlinkt zu werden, es ist mir ein Rätsel was sich man sich davon erhofft. Traffic? Sicher nicht, denn der Winzerblog ist Verkehrsberuhigte Zone 🙂
Zu den entfernten Blog zählt auch Arthur Landwein, was ich ausserordentlich bedauere. Das Blog ist Mittlerweile in einen Geheimmodus gewechselt und nur noch über Passwort zu erreichen. Leider wurde mein Versuch ein Passwort zu bekommen ebenfalls abgelehnt 🙂 Das Blog ist selbstverständlich mit dem Tag der Öffnung für die Allgemeinheit wieder ganz oben in der Linkliste!!!

Was ist Neu?

Neu aufgenommen in den Lesealltag habe ich mittlerweile das Weinblog Weinverkostungen.de, hier geht es wie der Name verrät unter Anderem auch um Weinverkostungen, allerdings in einer mir durchaus sympathischen Art. Es wird auf Punkte verzichtet, neben den Degustationsnotzien gibt es Grundinfos zum jeweiligen Weingut. Eine Art von Weinführer die mir durchaus gefällt. Nichtgefallen wird nicht mit mit Vernichtung gleichgesetzt.

Am meisten Spass machen mir derzeit die 3 Weinstudentenblogs, zwei von denen sind in USA unterwegs ein anderen ins Australien. Wenn man dort so reinliest, sich die Bilder anschaut, könnte man geradezu ins grübeln kommen, ob man nicht doch noch einmal die Koffen packen sollte?
Also umgehend in die Blogrolle, nicht nur weil mich deren Blogs an eigene wunderschöne Erlebnisse erinnern.
BPS is Nappa
RosenKohlOntheSite
Ään Pälzer do drunne

Selbstverständlich darf das Projekt Genussblogs.net in der eigenen Linkliste nicht fehlen. Wer es noch nicht kennt, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen und viel Zeit zum stöbern mitbringen 🙂

4 Comments

Filed under Sonstiges

4 Responses to Blogroll Update November

  1. Hallo Winzer,

    ich freue mich das Du nur Blogs verlinkst die Dir gefallen.
    Mach weiter so, hin und wieder bin ich hier um zu lesen was es so gibt. Kommentieren tue ich wenig. Jedenfalls weniger als Wein trinken.
    Ich gehöre zu den „Der Wein schmeckt mir“.
    Ob der nach weis ich was schmeckt oder 200 Euro kostet ist mir egal.
    Derzeit such ich einfach einen Wein „der noch em dritte vertel anfangt zu schmecke“ Früher hat man durchgegoren/Sauer dazu gesagt.

    Grüße aus dem Nordschwatzwal

    Ronald
    (ach do hie kanns die pälzer Entwicklungshelfer verschlache)

  2. Hallo Herr Lippert,

    Ich glaube ich spreche für meine Geisenheimer Kollegen wenn ich sage, das wir uns geehrt fühlen, in der Blogroll vom Winzerblog aufzutauchen. Zumindest von einigen meiner Kollegen wird das alles hier mit großer Aufmerksamkeit verfolgt und es ist dann doch immer wieder ganz interessant neben dem „Uni-Know-How“ mal ungeschminkte Ansichten aus der Praxis zu lesen 🙂
    In diesem Sinne weiter so, und sollten sie sich tatsächlich innerhlab der nächsten 9 Monate dazu entschließen, die Koffer zu packen wären sie mir in Australien herzlich wilkommen. Wir finden dann schon ein Bett und einen „Iskie“ (so heißen hier die Kühlboxen) mit gutem Wein für sie 😉

    Gruß aus OZ

    Dirk Luzinski

  3. Nee! Nee! Nee! Der Winzerblog muss in Deutschland bleiben! Lippert in Aussiland – das geht doch nicht! Da würde sich bestimmt nicht nur der Weinschreiber ärgern…
    Gruß
    Der Weinschreiber

  4. Lars

    „Im übrigen ist es auch gar nicht so wichtig vom Winzerblog verlinkt zu werden, es ist mir ein Rätsel was sich man sich davon erhofft“.

    Der war einfach. Intelligente Leser natürlich 🙂

    Viele Grüße

    Lars