Charitiy, Sponsoring, Spende und Wohltätigkeit

Es ist für ein Weingut wahrlich schwer sich der vielen Anfragen und Wünche zu erwehren die auf einen in Bezug „Kostenlose Abgabe“ von Wein erreichen. Aus irgendeinem Grund geht man einfach davon aus, das einem Weingut der selbst produzierte Wein nichts kostet und man ihn daher locker abgeben könnte. Gerne wird auf den unglaublichen spektakulären Werbeffekt verwiesen der meiner Ansicht nach jedoch oftmals völlig überschätzt wird.
Trotzdem gibt es Verpflichtungen die man eingehen sollte und dies in der Regel auch gerne tut. Am kommenden Mittwoch wird in Heidelberg eine solche Aktion starten in der es darum geht Geld für eine gute Sache zu sammeln. Wir werden diese Aktion mit einem speziell dafür ausgestatteten Wein begleiten und von jeder verkauften Flasche 2 Euro spenden.

Für diese Aktion verwenden wir das Prinzip der Wohlfartsmarken der deutschen Post. Auf einen Grundpreis der unsere Kosten deckt gibt es einen Aufschlag von 2 Euro der später abgeführt wird. Somit ist auch genügend Spielraum gegeben diesen Wein in der Stadt auch Händlern anzubieten, da wir trotzdem einen kleinen Rabatt einräumen können und somit auch die Händler zumindest ihre Kosten decken können. Bei kostenloser Abgabe wäre dies nicht möglich gewesen.

Ich bin mir ziemlich sicher das später nach Abrechnung alle Beteiligten zufrieden sein werden, weil jeder das zur Sache beigetragen hat, was möglich war und nicht nur einseitig ein Partner belastet wurde.

Am Mittwoch ist Verkaufsstart, dann gibt es auch Infos und Bilder zu dieser Aktion.

Kommentare deaktiviert für Charitiy, Sponsoring, Spende und Wohltätigkeit

Filed under Alltag im Weingut

Comments are closed.