Monthly Archives: August 2006

Krank durch Milch

Ein kritisches Video das sich mit den Gesundheitsgefährdenden Faktoren der Milch auseinandersetzt. Dicke Kinder, Prostatakrebs, 12 Millionen Milchallergiker in Deutschland.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Wieder ein Etikettensammler

Heute im Emailpostfach:

Ich bin ein Weinetikettensammler und erlaube mich Ihnen zu fragen ob sie mir einige Modelle von Ihrem Weingut senden könnten , um meine kleine Sammlung vergrößern zu können.
Ich suche besonders neue oder alte Weinetiketten mit :
-Katzen
-Kühe
-Esel
-Wölfe
-Fußballweltmeisterschaften seit 1930 und besonders 2006
-Hexen auf Bürsten mit Katzen
-Radfahren
-Schnecken
-Frauen (sexy)
-Künstler
-Glocken
oder andere Modelen.

Vielen Dank

Da ich per Email keine Etiketten verschicken kann, auch nicht einsehe warum wir das Porto tragen sollten, wird auch diese nette Email unbeantwortet bleiben. Zumal wir kein einziges der angeforderten Motive im Sortiment haben.
Ein bischen Neugierig bin ich schon, gibt es Weinetiketten mit Kühen drauf? Oder Katzen?

2 Comments

Filed under Alltag im Weingut

Virtuelles Wasser

Suedeutsche.de hat einen sehr lesenswerten Artikel online gestellt, der aufzeigt, wieviel Wasser für die Produktion bestimmer Dinge verbraucht wird. So werden für die Produktion für 1 kg Steak 14000 Liter Wasser verbraucht, oder für eine Tasse Kaffee werden 140 Liter Wasser benötigt. Weitergehende Informationen über Virtuelles Wasser gibt es im Dossier Virtuelles Wasser der Schweizerischen UNESCO-Kommission.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Speisekarte nach 8 Monaten

Die Speisekartengestaltung für das Weinrestaurant war HIER und im alten Winzerblog bereits ein ausführliches Thema. Nach dem die neue Karte nun die ersten 8 Monate überstanden hat, kamen sie während des Sommerurlaubes des Restaurantes zurück zu mir auf den Tisch, versehen mit einigen Änderungswünschen, Preisanpassungen Streichungen usw….

Nun ja, die Arbeit die wir in die Gestaltung der Karte investiert haben war Ausserordentlich, um so bedauerlicher wenn man bereits auf den ersten Blick erkennen muß, das diese Karten maximal 1 Jahr durchhalten werden. Die Einbände sind nach nur 8 Monaten bereits ziemlich verschlissen, dummerweise waren gerde diese das teuerste an der ganzen Speisearte. Diesbezüglich werde ich mich in den Wintermonaten erneut auf die Suche nach etwas praktischem, schönem und dauerhaften machen müssen.
Sehr gut Funktioniert hat die Verwendung der Wetterfesten Folie anstelle von Papier. Das “Handgefühl” ist ausgezeichnet und die Optik läßt ebenfalls keine Wünsche offen.

2 Comments

Filed under Alltag im Weingut

Unfreiwilliges Bad in fluessiger Schokolade

Dies wiederfuhr einem Arbeiter in einer Schokoladenfabrik. Feuerwehr und Polizei waren zur Bergung nötig.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Weinblog

Wenn ich meine Referers richtig verstehe, bekommt die Blogosphäre in Kürze ein echtes neues Blog von einem Winzer der über seine Tätigkeit im Aussenbetrieb bloggen wird.

Den Link gibt es natürlich erst wenn richtig gebloggt wird, wir wollen ja niemanden unter Zugzwang setzen, denn bisher wird dort im Blog nur ein bischen experimentiert.

2 Comments

Filed under Sonstiges

Thujongehalte in Absinth

Auf der Suche nach dem Thujon. Zum Fachartikel geht es HIER

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Küferbluse

Letzlich saß einem waschechten Braumeister gegenüber und was hat der an?

Eine Küferbluse!!!!

Nun wir Küfer sind es gewohnt das unsere traditionelle Kleidung von anderen verwendet wird, ich denke dabei mit Grauen an diverse Fasnachts- und Karnevalsumzüge in denen ganzen Gruppen mit Küferblusen umherlaufen. Wohl die wenigsten wissen was sie da eigentlich anhaben.

Aber ein Braumeister, das war dann doch was neues für mich. Wie ich erahren habe, gibt es die Brauerkittel wohl nicht mehr zu kaufen, die Küferbluse kommt dem Original der Brauer wohl am nächsten.

Küberblusen gibt es beim Kellereibedarfshändler ihres Vertrauens, oder können online bei der Firma Berufskleidung Wiehl bestellt werden.

Wenn es da draussen in der Welt jemanden gibt, der mir erklären kann, warum Küferblusen Blau sind und weiße Streifen haben, würde mich das wirklich interessieren :-)
Das muß ja irgendeinen Grund haben!

7 Comments

Filed under Alltag im Weingut, Kellereigeräte

Frosch-Cocktail

Bild.de (!!!!!) berichtet über diese Perversion mit Fotogalerie. Der “Frogtail” soll angeblich in Lima ein Knüller sein. Dem Winzerblogger wirds gleich schlecht.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Weingut on Tour

Derzeit steigen wir in die Detailplanung für unsere Jährlich stattfindende Veranstaltung “Weingut Clauer on Tour” ein.

Sinn und Zweck dieser Veranstaltung ist es, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, unsere Weine in der Regionalen Spitzengastronomie zu geniessen oder sie von einen ganz anderen Seite kennenzulernen. Da es sich dabei immer um aussergewöhnlich Gastronomen handelt, wird dies auch gerne angenommen, bisher jedenfalls waren diese Veranstaltungen immer ausgebucht.
Auch für die Gastronomen bietet sich somit die Gelegenheit für sich und ihr Restaurant Werbung zu machen, Nachfolgebesuche waren bisher immer der Fall, Neudeutsch nennt man das wohl Cross Selling.
Nach schwarz das Restaurant, dem Schwanen in Gauangelloch, führt uns der Weg diesmal in den Odenwald nach Eiterbach in den Goldenen Pflug. Aber anders als sonst, werden wir unsere Gäste dieses Jahr mit dem Bus in das Restaurant fahren, damit ist sichergestellt, das unsere Gäste sich voll und ganz dem Genuss des Essens und dem verkosten und trinken der Weine widmen können. Wie ich unsere Kunden und uns kenne, sollte eigentlich bereits die Busfahrt selber ein Erlebnis werden.
Nähere Details zum Menü, den Weinen und den Programmablauf werde ich natürlich in Kürze auch hier im Winzerblog veröffentlichen.

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut

Lordi Cola

Lordi? Lordi, so nennt sich die Finnische Musikgruppe die den letzten Eurovision Song Contest gewonnen hat. Die Hard-Rocker mit den Fratzenmasken!! Ich hätte da eher Spiritus als Lordi-Getränk erwartet, aber bei MTV kann man es nachlesen, es ist wirklich Cola.

1 Comment

Filed under Leseempfehlungen

Weintinte

Den meisten Lesern ist die letztjährige Aktion rund um die Heidelberger Weintinte noch geläufig. Nach dem unglaublichen Erfolg, werden wir auch zur diesjährigen Weihnachtszeit wieder Weintinte aus Spätburgunder anbieten, allerdings in einer etwas einfacheren Version, um das Präsent Wein mit Weintinte und Federhalter preislich attraktiver gestalten zu können.

Nähere Informationen zu unseren Weinpräsenten wird es Kürze auf einer eigenen Homepage geben, daran wird zur Zeit kräftig gearbeitet :-)

Leave a Comment

Filed under Im Weinladen

Gurkenwein

Kein Wein aus Gurken, aber schön anzusehen. Akebie Akebia.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Juraseminar -Weinrecht- in Nierstein

Die Deutsche Anwaltsakademie veranstaltet ein Seminar für Weinrecht vom 4. – 9. September 2006 in Nierstein. Das meldet die Allgemeine Zeitung vom 19.08.2006.

Wenn schon Juristen Seminare benötigen, wie soll dann ein kleines Winzerlein noch durchblicken beim Weinrecht?

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Phenolfix Test

Nach vielen Jahren, in denen die Kellereizulieferindustrie sich darauf beschränkte neue bunte Kartons für Hefen zu entwerfen, liegt nun vor mir eine echte Inovation für den kommenden Herbst 2006.

Der Schliessmann PHENOLFIX-Test.

Damit wird der Kellerwirt erstmals in die Lage versetzt den Gesamtphenolgehalt seiner Moste und Weine zu kontrollieren und zwar direkt am Platz des Geschehens.
War der Phenolgehalt bisher für mich ein analytischer Wert, den ich eigentlich nie bestimmen konnte, geschweige denn ihn im Labor bestimmen ließ, ist der Gesamtphenolgehalt dennoch von Interesse.

Folgende Einsatzgebiete fallen mir spontan dazu ein, aber wie immer an dieser Stelle völlig unswissenschaftlich und rein aus dem Bauch heraus.
Optimierung betrieblicher Abläufe, hinisichtlich Traubenernte und Traubenverarbeitung.
Wir wissen alle was schonende Traubenbehandlung bedeutet hier wird sie evtl Messbar.

Kontrolle von Maischestandzeiten nach der Gärung. Wann wird wieviel Phenol extrahiert. Auch hier wäre eine Betriebsspezifische Optimierung denkbar, z.B. hinsichtlich der Temperaturen.

Im Weinkeller bieten sich ebenfalls Einsatzmöglichkeiten die Abläufe zu kontrollieren oder zu verbessern. Ich denke da vor allem an den Mostbereich, z.B. die Flotation und für die Jungs mit Mostkonzentratoren im Keller könnte dies ebenfalls interessant sein, denn die Phenole werden natürlich ebenfalls aufkonzentriert.

Schönungskontrolle beim Einsatz von Eiklar, Gelatine oder anderen Eiweißprodukten? Das muß man wohl einfach ausprobieren.

Vorstellbar wäre ebenfalls die Beobachtung des Gesamtphenolgehaltes beim Barriqueausbau, allerdings wüßte ich im Moment nicht was ich mit dem Ergebnis anfangen soll. Eher schon für diejenigen die Minibarriques (Chips) einsetzen, die könnten damit den Phenoleintrag in den Wein testen, aber auch hier, dieser Wert sagt wohl zunächst nichts über den Geschmacklichen Eindruck aus.

Ich sehe es im Moment so, das dieser Test nicht unbedingt nötig ist. Aber wer sich über einen längeren Zeitraum die Mühe macht Werte zu analysieren und zu notieren, bekommt evtl. interessante Daten. Daten die Auskunft darüber geben könnten welche Auswirkungen diverse Kellerwirtschaftliche oder Weinbauliche Massnahmen tatsächlich hinsichtlich des Phenolgehaltes haben.

Phenolgehalt bei Trauben, im Sinne von Reifebestimmung und Erntezeitpunkt wird wohl deshalb Problematisch sein, weil der Gehalt an Phenolen durchaus auch Ausdruck eines Jahrganges ist und somit schwer vergleichbar wird. Auch hier gilt: Ausprobieren, Daten und Erfahrungen sammeln.

Die Firma Schliessmann schreibt zu desem Produkt wie folgt:

Der Phenolfix-Test ermöglicht die Quantifizierung folgender technologischer und sensorischer Bedeutungen von Polyphenolen:

  • Qualitätsindikator für Lesegut und Verarbeitungstechnologie
  • antioxidative Eigenschaften (Alterungspotential, Schutz vor Oxidation)
  • Beeinflussung der Gärtätigkeit der Hefe
  • Trubbildung mit Eiweißen, konservierende Wirkung
  • Barriquelagerung, Chipsbehandlung
  • Farbträger und Geschmacksträger (Adstringenz, Harmonie)
  • Oxidation (Bei Weißwein: Hochfarbigkeit, brauner Bruch, Firngeschmack)
  • Polymerisation (Farbstabilisierung, Geschmacksharmonisierung)

Die mitgelieferten Reagenzien sind für 100 Tests ausgelegt, den Ablauf des Schnelltests kann man dem pdf der Firma Schliessmann entnehmen (siehe unten)
Ich selber werde in den verbleibenden Wochen vor der Ernte den einen oder anderen Wein analysieren um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Art von Wein wieviel mg/Liter Polyphenole enthält, irgendeinen Orientierungswert benötigt man ja.

Links zum Thema:

2 Comments

Filed under Im Weinkeller, Kellereigeräte