Monthly Archives: November 2006

Öffentliche Weinprobe

Am vergangenen Freitag hatten wir im Weingut die letzte öffentliche Veranstaltung für das Jahr 2006. Im Rahmen der Heidelberger Weinprobe geben wir jedem die Möglichkeit sich über das Weingut, die Produktionsmethoden und unsere Weine zu informieren.

Nach einer ausführlichen Betriebsführung ging es in unsere Gaudeamusstube wo es 8 Weine zu Verkostung gab.

Die Veranstaltung dauerte insgesamt 4 Stunden und war mit 40 Personen gut besucht. Auch hier zeigt sich wieder, das man Geduld benötigt um solch eine Veranstaltung zu etablieren. Noch vor einem Jahr haben wir die gleiche Veranstaltung mit 8 – 1 2 Personen durchgeführt.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist die Richtige Wahl des Termines. So hat sich bei uns der Freitag Abend als weitaus attraktiver herauskristallisiert als z.B. der Samstagabend, der wohl lieber für andere Dinge freigehalten wird.

Ein bisher ungelöstes Problem ist die Dauer der Weinprobe. Normalerweise sind für eine 8er Weinprobe ca. 90 bis 120 Minuten veranschlagt. Ist die Gruppe allerdings extrem Wissenshungrig kann sich das schnell zu mehreren Stunden ausweiten wie jetzt am vergangenen Freitag. Für uns Grundsätzlich kein Problem, aber für den einen oder anderen Teilnehmer der evtl. noch andere Termine geplant hat, kann das durchaus unangenehm werden.

Wir werden in Zukunft wohl darauf hinweisen müssen, das das Ende der Weinprobe im Gegenasatz zu den sonst üblichen Weinproben nicht wirklich zu kalkulieren ist.

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut

Kaffeesteuerhinterziehung

Der Staat kassiert im Jahr ca 1 Mrd Kaffeesteuer. Also Vorsicht, wer im Ausland Kaffee kauft, könnte Post wie die folgende bekommen:

Steuerstrafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung durch den Bezug von Kaffee aus den Niederlanden über das Internetauktionshaus ebay ohne vorherige Anmeldung und Entrichtung der Kaffeesteuer
via Mittelbayrische

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Eichenholzchips

Auch in der Schweiz ist die verwendung von Eichenholzchips nun zugelassen, ohne Daklarationspflicht.
via news.ch

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Bündner Herrschaft

Auch in der Schweiz wurde teilweise ein großer Herbst eingefahren.
news.ch über die Ernte in der Bündner Herrschaft

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Rotweinfest 2006

Am vergangenen Wochenende hatten wir die letzte Große Veranstaltung im Weingut, unser Rotweinfest. Wie die Jahre zuvor, war die Stimmung prächtig und ausgelassen.
Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stand wie immer, der aktuelle jahrgang den wir mit einer Sonderfüllung vorstellen.

Der am 25. September geerntete Portugieser und Frühburgunder bildeten dieses Jahr das Cuvée für diesen frischen 2006er Wein.

Das ein solcher 2006er kein großer und gereifter Wein sein kann dürfte jedem klar sein, aber hier steht der Spass im Vordergrund, natürlich auch ein wenig die Öffentlichkeitsarbeit.
Alle Jahre 2 Wochen vor erscheinen des Beaujolais Primeur ist dieses Thema für die hiesigen Medien bereits abgearbeitet :-)

Leave a Comment

Filed under Alltag im Weingut

Ein Kelim für den Wein

Ein ganz neue Verpackungsidee für Weinflaschen.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Mit Limonade abnehmen?

Coca Cola sagt das geht.
Ewig langes Intro, aber cool gemachte Seite.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Blogroll Update November

Viel Neues gibt es nicht auf meiner privaten Blogrolle, nur das ich einige Blogs entfernt habe und 5 Neue hinzukamen.

Die Blogroll im Winzerblog verlinkt auf Blogs welche ich regelmäßig lese. Darum kümmere ich mich auch nicht darum ob diejenigen Blogs auf die ich linke zu mir zurücklinken, oder umgekehrt. Ich pflege meine Blogrolle nicht täglich sondern nur dann wenn sich ein paar Sachen angesammelt haben. Wer also einen Link zu mir setzt und diesen nach 4 Wochen wieder entfernt weil ich keinen Backlink gesetzt habe, ist es mir egal, denn offensichtlich wurde dann der Link nicht gesetzt um anderen mitzuteilen das dort etwas interessantes zu lesen gibt, sondern er wurde gesetzt in der Hoffnung gleiches zurückzubekommen.
Im übrigen ist es auch gar nicht so wichtig vom Winzerblog verlinkt zu werden, es ist mir ein Rätsel was sich man sich davon erhofft. Traffic? Sicher nicht, denn der Winzerblog ist Verkehrsberuhigte Zone :-)
Zu den entfernten Blog zählt auch Arthur Landwein, was ich ausserordentlich bedauere. Das Blog ist Mittlerweile in einen Geheimmodus gewechselt und nur noch über Passwort zu erreichen. Leider wurde mein Versuch ein Passwort zu bekommen ebenfalls abgelehnt :-) Das Blog ist selbstverständlich mit dem Tag der Öffnung für die Allgemeinheit wieder ganz oben in der Linkliste!!!

Was ist Neu?

Neu aufgenommen in den Lesealltag habe ich mittlerweile das Weinblog Weinverkostungen.de, hier geht es wie der Name verrät unter Anderem auch um Weinverkostungen, allerdings in einer mir durchaus sympathischen Art. Es wird auf Punkte verzichtet, neben den Degustationsnotzien gibt es Grundinfos zum jeweiligen Weingut. Eine Art von Weinführer die mir durchaus gefällt. Nichtgefallen wird nicht mit mit Vernichtung gleichgesetzt.

Am meisten Spass machen mir derzeit die 3 Weinstudentenblogs, zwei von denen sind in USA unterwegs ein anderen ins Australien. Wenn man dort so reinliest, sich die Bilder anschaut, könnte man geradezu ins grübeln kommen, ob man nicht doch noch einmal die Koffen packen sollte?
Also umgehend in die Blogrolle, nicht nur weil mich deren Blogs an eigene wunderschöne Erlebnisse erinnern.
BPS is Nappa
RosenKohlOntheSite
Ään Pälzer do drunne

Selbstverständlich darf das Projekt Genussblogs.net in der eigenen Linkliste nicht fehlen. Wer es noch nicht kennt, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen und viel Zeit zum stöbern mitbringen :-)

4 Comments

Filed under Sonstiges

Der Osborne-Stier wird 50

Herzlichen Glückwunsch an den Stier

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Wenn die Sau ist aufgehängt, wird sich einer eingeschenkt

Hausschlachtung im Freilandmuseum Wackershofen. Ein Bericht darüber beim Onlineportal stimme.de

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

WBW #27: Icy Desserts

Wow, what a great opportunity to open a nice bottle of Icewine. Unfortunately, we just finished harvesting, I just don’t have the time to go shopping for a Icewine.

So what can I do? This beautyfull theme I cant let pass by!!
I will tell you about our last Icewineharvest from the vintage 2004. Maybe it is not what Kitchen Chick is looking for, but I give it a try :-)

In our winery we usually go every second year for Icewine. The decision which vineyards, which grapes will left for icewine is made during the harvesting period in October. In 2004 we decided to go for the Gewürztraminer, of course he was in fantastic healthy condition, and this is important, the vineyard is situated in a place, temperature can drop below -7 °C. -7 is needed by german law to produce icewine, anyway for a good icewine you should go below -10 °C. Continue reading

1 Comment

Filed under Auf Reisen

Dagegen verwahre ich mich

Erst via Newsletter des Weinreporters den ich eigentlich als sehr fair und informativ schätze und nun auch im Gourmet Report muß ich lesen, das in Rheinlandpfalz 1/5 aller beanstandeten Weine in Zusammenhang mit Panscherein gebracht werden.

20 % aller Winzer arbeiten mit unerlaubten Methoden oder Mitteln? Die setzen Aromastoffe zu oder verwenden Verfahren die nicht erlaubt sind? Man mag mich naiv nennen, aber dies sprengt meine Vorstellungskraft. Ob da mit Bildzeitungmethoden eine Fantasiezahl von 20 % generiert wird um Zuschauer anzulocken? Ob da Weinkontrolle und QbA-Prüfung durcheinander gemixt werden?
Ich bin zwar nicht aus Rheinland Pfalz und arbeite auch nicht dort, aber auch ich habe schon einige Beanstandungen seitens der Untersuchunsgämter erlebt, diese hatten jedoch niemals, ich betone ausdrücklich NIEMALS in Zusammenhang mit irgendwelchen Panscherein gestanden. Gleiches kann ich sicherlich auch für die Vielzahl meiner Kollegen behaupten.

HIER und HIER sind zwei anschauliche Beispiele die verdeutlichen was Beanstandet wird und zur Verfolgung durch die Landesuntersuchungsämter führen kann.

Ich bin sehr gespannt was heute Abend in der HIER angekündigten Sendung in Deutschlands Wohnzimmern via TV zu sehen sein wird. Ich hoffe es gibt fundierte Fakten und nicht leere Behauptungen und falsche Rückschlüsse.
Bei solchen Ankündigungen steht nicht nur die Weinwirtschaft auf dem Prüfstand, sondern auch der Weinjournalismus!!!

Heute Abend wissen wir mehr.

20 Comments

Filed under Alltag im Weingut

VDP gründet “junges Netzwerk”

Best-of-wine.com berichtet über die neue Bewegung innerhalb des VDP

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Wein lagern

Der Kölner Stadt-Anzeiger widmet einen Artikel dem Thema der richtigen Weinlagerung.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen

Anti-Aging-Praline

“Diese Schokolade hält jung und macht glücklich”
So steht es auf der Homepage des Herstellers, der Konditorei Anderesen in Hamburg.

Leave a Comment

Filed under Leseempfehlungen