Den Wein in seine Moleküle zerlegen

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 8 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Das wird und wurde schon oft versucht. Technology Review berichtet über einen neuen Versuch unter dem Titel „Die Wahrheit im Wein“

In Bremerhaven suchen Wissenschaftler nach den Molekülen, die einen Discountwein von hochpreisigen Produkten des Fachhandels unterscheiden. Eine Sisyphusarbeit: In jeder Flasche stecken 1000 Aromastoffe.

Dann hoffe ich einmal das es nie Resultate geben wird und sich die Handwerkskunst der Winzer und Kellermeister nicht auf ein paar Moleküle reduzieren lassen

Kommentare deaktiviert für Den Wein in seine Moleküle zerlegen

Filed under Leseempfehlungen

Comments are closed.