Der Päckchen Wahnsinn

Weinpräsent.jpgIm Moment bestimmen Verpackungen aller Art meinen Alltag. 1er Geschenkkartons, 6er Holzkisten, 3er und 6er Geschenkkartons, dazu die entsprechenden Weine und Grußkärtchen mit der richtigen Versendeadresse zusammenbringen und versandfertig machen. Es geht rund, dazu läuft paralell die Auslieferung auf Hochtouren, täglich sind wir in der Stadt unterwegs, die Kundschaft richtet sich für die Feiertage ein.
Päckchen packen ist eigentlich eine monotone Arbeit, trotzdem habe ich einen Riesenspass daran. Ich weiß nicht warum, ich habe schon immer gerne im Versandlager gearbeitet. Im Gegensatz zum Weinkeller ist es dort heimelig warm, das Radio läuft und ständig kommt Kundschaft. So ist stets für Abwechslung gesorgt, vielleicht ist es das was ich an dieser Arbeit schätze. Dazu kommt natürlich einfach der Umstand das es immer schön ist wenn das Geschäft läuft!
Das Highligt des gestrigen Tages war sicherlich das verpacken diverser regionaler Spezialitäten, so wünschte sich ein Kunde die Kombination aus Rieslingsekt, Spätburgunder, einer Tafel Schokolade, Pralinen und Mannemer Dreck. Nach kurzem probieren war die beste Verpackungsvariante gefunden und los gings, Karton für Karton 3 Stunden lang.

Kommentare deaktiviert für Der Päckchen Wahnsinn

Filed under Im Weinladen

Comments are closed.