Eiweiß im Wein – Teil 1

Aus dem alten Winzerblog vom 9.03.2005

Dem Eiweiß auf der Spur

Grundsätzlich haben wir selten Probleme mit Eiweiß bei unseren Weinen im Weingut. In trockenen Jahren und bei bestimmten Sorten ist dennoch die Kontrolle unverzichtbar. Der Silvaner ist einer der Kandidaten, welcher extrem Eiweiß einlagert. So ist es auch nicht verwunderlich, das nach der Analyse mittels Bentotest der Einsatz von Bentonit unumgänglich ist. Durch Zugabe von Bentonit wird das Eiweiß gebunden und wieder mit dem Bentonit ausgefällt. Normalerweise versuchen wir diese Schönung beim Wein zu umgehen und setzen das Bentonit zu Anfang der Weinbereitung beim Saft ein. Wie gesagt, manchmal ist es unumgänglich nachzubessern, denn spätere Trübungen in der Flasche wären ansonsten unumgänglich.
Der Silvaner steht in den nächsten 2 Wochen zur Füllung an, um den Bedarf der Region, mit ihren Spargelmetropolen wie Schwetzingen, St. Leon-Rot und Ladenburg, vor allem zur Spargelzeit decken zu können.

Weitere informative links:
Enos WorldWine Enzyklopädie über Eiweiß im Wein
Prospekt zum Bentotest Firma Wagner (pdf)

Herkunft und Ursprung von Bentonit

Wissenschaftlicher wird es hier:
Bentonit und seine Auswirkungen auf den Wein (pdf)
Bentonit, Wirkungsweise und Herkunft (pdf)

1 Comment

Filed under Im Weinkeller

One Response to Eiweiß im Wein – Teil 1

  1. Pingback: Bernhard Fiedlers We(in)blog » Blog Archiv » Der gläserne Wein (5)