Geiztrauben, Mumien und andere Überbleibsel der vergangenen Ernte

Neben der Ernte, dem Austrieb ist die Zeit der Blattfärbung und des Blattfalles für mich die spekatakulärste im Weinberg.

Im Weinberg ist noch immer Leben anzutreffen, aber der Verfall ist allerorten schon deutlich Sichtbar.

Es gibt Dinge die wollen die Vögel wirklich erst dann wenn es sonst nichts mehr gibt, Mumien und Geiztrauben zum Beispiel.

Riesling in höchsten Qualitäten! Süß aber eingetrockent wie eine Mumie. Da ist kein Leben mehr drin.

Herbstfarben
Cabernet Mitos wurde wohl einfach nur vergessen und wird noch in einigen Wochen da hängen und darauf warten das man ihn holt.

Herbstfarben
Riesling zum reinbeissen, aber sie sind sauer die Trauben, so uenendlich sauer, unvorstellbar, unglaublich sauer.

Herbstfarben

Auch Dornfelder ist noch zu finden im Weinberg, sogar angenehm zu essen, die Vögel werden es mögen.

Nach der Ernte

Es war einmal ein Gewürztraminer, wohlschmeckend und aromatisch. Nur wenige Wochen ist es her. Und jetzt?

Nach der Ernte

Was das wohl ist? Kerner? Riesling?

Nach der Ernte

Und manche Traube hat es geschafft bis jetzt am Stock zu hängen und doch sind sie gezeichnet!

Nach der Ernte

Leave a Comment

Filed under Ernte, Im Weinberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.