Hunold und Naum – 4. und letzter Teil

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 12 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Nur zur Ergänzung der Einträge Hunold und Naum 3. Teil, Hunold und Naum 2. Teil und Sehr geehrte Frau Schönwald.

Frau Schönwald arbeitet nicht beim Winzerblog, es ist daher Zwecklos beim Winzerblog anzurufen.

Der Winzerblog kann Ihre Angebote nicht weiterleiten, der Winzerblog weiß auch nicht, ob Frau Schönwald noch eine Wohnung sucht.

Das Ihre Faxe nicht mehr durchgehen, oder Sie telefonisch niemanden erreichen liegt daran das die Nummer gesperrt wurde!
Warum die Nummer der Firma Hunold und Naum gesperrt wurde, lesen Sie bitte in den Beiträgen dieses Blogs!!

Ich bin ehrlich überrascht, wieviele Menschen offensichtlich nach Hunold und Naum googeln, auf diese Seite gelangen, dann in das Impressum reinschauen und ihre Angebote losschicken.

3 Comments

Filed under Alltag im Weingut

3 Responses to Hunold und Naum – 4. und letzter Teil

  1. Du siehst, die Welt will betrogen werden!

  2. Wir haben die FAX Nr.090005-732510 nicht als eine kostenpflichtige Nr.erkannt und am 11.2.06 zurückgefaxt.Leider!Es kam uns zwar dubios vor, deshalb haben wir im Internet gesucht und haben am Samstag NICHTS gefunden.
    Angelika Wüstenfeld-Schulz vom BUCHLADEN AM MARKT in Emmerthal

  3. Pingback: violine.twoday.net