In aller Ruhe abwarten

Manche Flaschen dürfen einfach so rumliegen, warten, älter werden und mit dieser ganzen Warterei werden die Weine immer besser. Ein kleiner Blick in unser noch sehr junges Archiv
Warten und reifen
Der 2003er Spätburgunder ist so ein Wein der ruhen darf und noch viel Zeit bekommt sich zu entwickeln. Derzeit schmeckt er noch so wie damals als er frisch abgefüllt wurde, das Wort Trinkreife ist für diesen Wein in so weiter Ferne wie Ewachsensein für ein Baby.

Geduld ist also angesagt beim warten auf Ergebnisse.

Teil 2 folgt in Kürze ….

2 Comments

Filed under Im Weinladen

2 Responses to In aller Ruhe abwarten

  1. Markus Mezger

    Fang gerade einen kleinen Wenger an mit Regent potugiese natürlich nur rote Weine

  2. Pingback: Bernhard Fiedlers We(in)blog » Ratschläge für Hobbywinzer gesucht «

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.