Jahrgang in Zahlen

Jeweils vor dem 2. Abstich wird bei uns von allen Weinen im Keller ein Vollanalyse erstellt. Jenseits der gängigen Parameter wie Säure, Restzucker und ph-Wert interessieren hier die Werte der flüchtigen Säure, Extrakt, Apfelsäure:Weinsäure usw.

Jahrgang-in-zahlen

Viele Kollegen lassen diese Analysen direkt nach oder während der Ernte erstellen, andere überhaupt nie, es sei denn es gibt Probleme.

Eine Vollanalyse bildet die Grundvoraussetzung um alle nun folgenden Arbeiten im Keller durchführen zu können.

    Folgende Parameter werden gemessen: Dichte, red. Zucker, Glucose, Fructose, Saccharose, Gesamt – Säure, Alkohol, ph-Wert, flüchtige Säure, Apfelsäure, Milchsäure, Gesamt – Extrakt, SO2, Reduktone

    Ebenfalls hilfreich ist die tabellarische Aufbereitung der Daten, da man so einen recht guten Überblick über die ganzen Chargen bekommt. Wir ernten z.B. die Sorte Riesling nicht an einem Tag, sondern in mehreren Schritten über die ganze Ernte hinweg. Dementsprechend ändern sich die Analysen, aber nicht immer so, wie man es erwarten würde. Die Natur hat immer wieder Überraschungen zu bieten.

    Auch die alte Geschichte, das identischer Most, in 2 Tanks bei gleichen Bedinungen vergoren, nicht nur sensorisch unterschiedliche Weine ergibt, sondern sich auch analytisch gravierend unterscheiden kann, wird immer wieder bewiesen.

Kommentare deaktiviert für Jahrgang in Zahlen

Filed under Alltag im Weingut, Im Weinkeller

Comments are closed.