Kalte Sophie oder Schafskälte?

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Der derzeitige Temperatursturz war angekündigt und ist eigentlich ganz normal.

Aber was ist das denn jetzt? Eine letztes Aufbäumen der Eisheiligen, der kalten Sophie die sich um 2 Wochen verpätet hat, oder ein zu frühes erscheinen der Schafskälte? Die Schafskälte  ist eigentlich erst um den 11. Juni herum üblich.
Vermutlich letzteres, aber bei den derzeitigen Wetterkapriolen kann man sich da gar nicht mehr so sicher sein!!

1 Comment

Filed under Im Weinberg

One Response to Kalte Sophie oder Schafskälte?

  1. Hoffentlich haben meine Tomaten heute Nacht keinen Schnupfen eingefangen. Als ich um 6 aufstand, waren es nur 7 Grad.