Kullerpfirsich

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Zu unrecht völlig aus der Mode gekommen, der Kullerpfirsich.

Ein schöner vollreifer, abgewaschener Pfirsich wird in ein Glas gegeben und mit Sekt aufgefüllt.

Wichtig hierbei ist, das der Pfirisch mit einer Gabel rundum angestochen wird und im Glas ausreichend Platz hat zu kullern. Der Sekt mit dem Aufgefüllt wird muß Eiskalt sein, ansonsten funktioniert das kullern nicht richtig!!

Zum anschliessenden Verzehr des Pfirsich sollten Extrateller und andere Geräte wie Messer und Gabel bereitgestellt werden!!

1 Comment

Filed under Alltag im Weingut

One Response to Kullerpfirsich

  1. Oder entkernte Pfirsiche verwenden 🙂

    Aber dann wird es ja langweilig. Zumindest für den angetrunkenen Betrachter des Spektakels 😉

    Servierten fehlen noch.