Sonstiges
3 Kommentare

Oenologische Weltsensation

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 13 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Wie das Handelsblatt berichtet versuchen die Italiener wieder mal was Neues. Ein Plastikkorken mit einem Loch in der Mitte, verschlossen mit Membranen die kontrolliert Sauerstoff dem Wein zuführen.

Die Welt wartet gierig auf neue Verschlüsse, die Winzer wissen bald gar nicht mehr was sie machen sollen. Warten wir es ab, ich schätze auf der kommenden Intervitis wird man sich das Ding anschauen können.

Selbstverständlich werde auch ich zum Stand pilgern und mir diese önologische Sensation anschauen und dann hier darüber berichten. WEr weiß, vielleicht ist es ja die lösung Aller Probleme?
Wer es nicht abwarten kann, der Plastikstöpsel nennt sich KORKED und kann auf www.korked.com betrachtet werden.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren?

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Neuer Flaschenverschluß: ein „atmender“ Plastikkorken…

    Der Winzerblogger hat eine "önologische Weltsensation" entdeckt: ein Plastikorken mit einer Öffnung, durch die dem Wein mittels einer Membran Luft kontrolliert zugeführt werden kann. Ob das jetzt die Lösung aller Probleme ist?Hersteller-Info…

  • Und wer erfindet den passenden Korkenzieher dazu ?
    Da bin ich mal gespannt.

  • […] Weinflaschenverschlüsse sind und bleiben ein Dauerthema: Wegen der gefürchteten Korkschmecker machen viele sich auf die Suche nach Alternativen. Das Handelsblatt hats entdeckt, Thomas Lippert vom Winzerblog beschreibt es gar als Oenologische Weltsensation: Ein neuer Flaschenverschluss von Korked, der zumindest der Funktion nach ein Mittelding aus natürlichem Kork synthetischem Flaschenstopfen sein soll: Er ist in der Mitte mit einer kleinen Öffnung und einer beidseitig durchlässigen Membran ausgestattet, die eine fein dosierte Sauerstoffzufuhr ermöglicht. […]

Menü