Problematische Weinernte in Texas

Wenn man sich DIESEN Artikel zu Gemüte führt, wird einem klar das man selbst bei kleinen Jahrgängen dankbar dafür sein sollte das man überhaupt eine Ernte einfahren kann.
Was die Winzer in Texas in diesem Jahr offensichtlich erleben, dürfte mit das schlimmste Schreckensszenario sein das man sich als Winzer vorstellen kann.

„It rained every day, and the leaves all fell out,“ Elliott said. „We’re trying to salvage what we can.“

Dürre, Dauerregen, Frost und Sturm werden dieses Jahr dafür sorgen, das viele Winzer nichts haben was sie ernten könnten. Was bisher noch an Trauben übrig blieb, verrottet nun weil es den Winzern wegen des anhaltenden Dauerregens nicht möglich ist Pflanzenschutzmassnahmen durchzuführen. So wird das was am Rebstock übrig war, Opfer diverser Pilzkrankheiten.
via wines & vines

Kommentare deaktiviert für Problematische Weinernte in Texas

Filed under Internationales

Comments are closed.