Raketenschorle

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Der Raketenschorle ist die denkbar einfachste Version eines Schorles. Hier wird nichts gemischt oder gemixt, das macht der Gast alles selber.

Bestellt man einen Raketenschorle erhält man eine Flasche Wein und eine Flasche Wasser sowie die dazu benötigten Gläser.

Diese Schorleversion habe ich zum ersten mal in einem Schorleclub kennengelernt und erachte sie als ausserordentlich praktisch, für den Gast als auch für denjenigen der es verkauft.
In einigen Regionen hat sich auch der Begriff „Gedeck“ für diese Kombinaton eingebürgert, wobei besonders in Norddeutschland bei der Bestellung eines Gedeckes etwas völlig anderes auf den Tisch kommt 🙂

1 Comment

Filed under Alltag im Weingut

One Response to Raketenschorle

  1. Peter

    Dem ist nicht so in Süddeutschland. Hier mischt man eine Raketenschorle aus süßem und saurem Sprudel im Verhältnis 1:1. Den Wein trinken andere.

    Dieses Thema führt jedoch zu größeren Streitigkeiten. Nicht nur wegen des Mischverhältnisses.