Reinen Wein einschenken – Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Reinen Wein einschenken, so der Titel der Sonderausstellung im Haus der Geschichte Baden-Württemberg. Das Museum schreibt über die Konzeption der Austellung:

Anknüpfend daran behandelt die Ausstellung die globale Herausforderung, vor der die Weinmacher in Baden-Württemberg stehen. Deutschland ist das wichtigste Importland für ausländische Weine. Auch Weintrinker aus dem Ländle wissen neben heimischen Produkten zunehmend Rebensaft aus Chile, Kalifornien oder auch Südafrika zu schätzen. Wie reagieren die heimischen Weinproduzenten aus Baden-Württemberg auf die neue Situation? Bleibt die einzigartige Vielfalt von Lagen und Sorten erhalten?

Das hört sich gut an und macht mich zumindest Neugierig. Die Vielfalt der Baden-Württembergischen Weinwelt wird nicht zuletzt dadurch dokumentiert, das 500 Bodenproben mit dem dazugehörigen Wein ausgestellt werden.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 29. Juli 2007, ich werde mich wohl im Januar aufmachen und dem Museum einen Besuch abstatten und selbstverständlich ausführlich darüber berichten.

Links zum Thema:

Kommentare deaktiviert für Reinen Wein einschenken – Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Filed under Sonstiges

Comments are closed.