Riesling 2008

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 9 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ich habe ja schon ein paar mal hier im Blog geschrieben das mich die 2008er Weissweine begeistern wie seit vielen Jahren nicht mehr. Inzwischen haben alle Rieslinge den 1. Abstich hinter sich und bekommen nun hoffentlich viele Monate Zeit um zu reifen und sich zu entwickeln. Nach meinem Wissensstand müßte da am Ende was wirklich feines herauskommen.

Bereits heute, in diesem frühen Stadium zeigen die Rieslinge eine feine, zarte, aussergewöhnlich kristallklare Aromatik die von Fass zu Fass, von Weinberg zu Weinberg ihren Nuancenreichtum offenbart. Der Geschmack ist nervig, intensiv, teilweise säurebetont, dicht, kompakt und konzentriert, bei (das macht ihn Besonders!) gleichzeitig sehr moderaten Alkoholwerten.

1 Comment

Filed under Ernte, Im Weinkeller

One Response to Riesling 2008

  1. Dem kann ich nur zustimmen. Gestern den ganzen Keller durchprobiert und die gleiche Aussage kann ich auch machen.

    Gruß von der Mosel