Category Archives: Sonstiges

Sonstiges

Gute Idee?

Mir geht der Gedanke den Valentin in den Kommentaren HIER geäußert hat gar nicht mehr aus dem Kopf, das ich das Blog nicht abschalten sollte, sondern es der Allgemeinheit zur Verfügung stellen könnte.

Für Vorschläge dieser Art bin ich jederzeit offen und könnte mir so etwas sehr gut vorstellen. Es fehlt mir zwar im Moment an einer Idee wie so etwas dann aussehen könnte und wer das braucht, aber wer einen Vorschlag hat in diese Richtung, bitte einfach kommentieren oder Email an mich.

8 Comments

Filed under In eigener Sache

Alkoholsteuer Nein Danke

Ich habe mich gerade für das Projekt Alkoholsteuer nein Danke registriert. Weitere Infos zu dieser Aktion die ihren Ursprung wohl bei Dirk Würtz hatte gibt es auf der Aktionsseite www.alkoholsteuer-nein-danke.de


Schaut es euch einmal an, vielleicht mag es ja sonst noch jemand unterstützen, jede Stimme zählt.

Kommentare deaktiviert für Alkoholsteuer Nein Danke

Filed under Leseempfehlungen, Sonstiges, Wein in den Medien

Meine Absage zum Pinot Day 2009

Liebe Freunde des Pinot, gestern mußte ich eine traurige Email an Jochen vom Blog SportundWein schreiben und ihm mitteilen das ich am kommenden Pinot Day entgegen meiner Zusage nicht teilnehmen kann. Ich habe Termine bekommen und es haben sich nun Überschneidungen mit einem kleinen Klinikaufenthalt ergeben. Verschieben ist nicht, das hat höchste Priorität. Aber keine Angst, entgegen meinem letzten Klinikbesuch gehe ich diesmal aufrecht und zu Fuss rein und auch genau so wieder raus 🙂

Da ich nun bei diesem Event fehle, bitte ich erst Recht möglichst viele Blogger und Twitterer an diesem schönen und aussergewöhnlichem Blogger- und Twittertreffen teilzunehmen!! Pinot satt, eine wirklich gute, machbare Laufstrecke die selbst ich geschafft hätte, sowie eine tolle Gesellschaft die viel Spass haben wird.

Ich hoffe das alle Teilnehmer so begeistert sind das der Pinot Day im nächsten Jahr seine Fortsetzung findet und ich nochmal eine Chance bekomme teilnehmen zu können.

pinot_day_copyright_by_sportundwein.JPG

Kommentare deaktiviert für Meine Absage zum Pinot Day 2009

Filed under In eigener Sache

Schluss hier

Mit dem Abschluss der nächsten Weinrallye bei Iris auf dem Lissonblog wird das Winzerblog geschlossen. Endgültig und komplett.

Als ich hier ankündigte einige Web 2.0 Projekte zu Grabe zu tragen habe ich zwar nicht damit gerechnet das das Winzerblog das erste sein würde, aber nun ist es eben so. Den Grund dafür könnt ihr im Beitrag zuvor lesen.

Ich überlege nun wie es weitergeht, ob es überhaupt weiter geht. Ich weiß noch nicht wie es mit der Weinrallye aussieht, eigentlich sind alle Termine bis Januar 2010 vergeben, vermutlich werde ich für die Weinrallye eine neue Heimat aufbauen in der es nur und ausschliesslich um die Weinrallye geht und um sonst überhaupt nichts!! Vermutlich ist das ohnehin schon lange nötig.

2 Dinge sind offen, zum einen die Weinblog Awards und die Weinblogger Community. Beide sind Startreif, ich übelege die nächsten Tage auf welchen Knopf ich klicke, „delete“ oder „open to public“

29 Comments

Filed under In eigener Sache

Ganz schön was los

Ich habe heute nachmittag spontan beschlossen meine Aktivitäten auf meinem deutschsprachigen Twitteraccount und hier im Winzerblog einzustellen. Nach einem Anruf eines Dritten (habe nicht gefragt ob ich seinen Namen nennen darf, darum erst mal so) heute Mittag der mir klar machte wie der Weinreporter aus Hamburg auf meinen Twittereintrag reagiert und offensichtlich seine Gefolgschaft mobilisiert um mir klar zu machen wie sehr mein Tun meinem Arbeitgeber schade. Somit ist es Zeit die Waffen zu strecken und ihm das Feld zu überlassen. Bei allen bisherigen Auseinandersetzungen war das eine Sache zwischen uns, jetzt geht es an das eingemachte, mein privates Umfeld. Die Schmerzgrenze war bereits überschritten mit dem Anruf vor einigen Wochen des Reporters aus HH bei meinem Freund Theo der mich zurückpeiffen sollte.

Jetzt teilt man mir über dritte mit, es wird alles mobilisiert aus HH und Berlin! Mit Alles ist sind wohl Journalisten gemeint.

Immer hintenrum, immer feige, immer verdeckt, immer versteckt. In der Tat, es hätte mich interessiert wer denn aus Berlin auf mich losgegangen wäre oder noch losgeht! Ich habe keine Ahnung! Niko? Haben wir einen Disput? Haben wir überhaupt irgendetwas miteinander zu tun von ein bisschen rumgeplänkel abgesehen? Wer sitzt in Berlin der diesen Tweet auf sich bezieht!! Bitte melden, just for fun, es würde mich unglaublich interessieren.

Damit ist nun also ein Punkt erreicht bei dem ich sage, nein danke, brauch ich nicht will ich nicht, mag ich nicht werde ich mir so nicht weiter antun.

Das ist keine Notbremse um dem Reporter aus HH zuvor zu kommen, oder etwas zu verhindern, soll er seinen Vernichtungsfeldzug starten und führen wenn er mag, ich bin dafür gerüstet und werde dann die entsprechende Öffentlichkeit herstellen in allen Belangen!!

Es bleibt dabei, ich lasse mich nicht wegklicken. Es geht weiter an anderer Stelle, die muß ich mir nur noch suchen. Und bevor mir der Mann aus Hamburg ein anonymes Account oder sonst etwas andichtet, nein solch eine Öffentlichkeit habe ich nicht nötig, meinen Namen kann ich immer drunterschreiben!

Continue reading

Kommentare deaktiviert für Ganz schön was los

Filed under In eigener Sache

Ein Wochenrückblick

Montag Vortrag gehalten über Säure im Wein. Gegen 22:30 Uhr zu Hause

Dienstag eingeladen zum Geburtstag, ca 00:30 zu Hause

Mittwoch ehrenamtlich unterwegs, gegen 22 Uhr zu Hause

Donnerstag : Weinprobe ca 21:30 Uhr zu Hause

Freitag: Weinprobe ca 22:00 Uhr zu Hause

Samstag: es ist jetzt 20:36, habe Feierabend, gerade eine Weinprobe hinter mich gebracht, werde den Computer gleich abschalten und erst einmal etwas essen, dann meine wichtigen Dinge erledigen und dann, dann ganz vielleicht mich an die Zusammenfassung der Weinrallye machen. Aber eigentlich glaube ich nicht, denn ich werde bald sehr müde sein und wieder einschlafen … oder einfach nur Musik hören, nebenher ein bisschen twittern und mich einfach erholen, chillen wie die jungen das nennen.

Daneben habe ich eine Community zusammengestellt die ich gerade wieder auflöse und dringend auf Feedback warte, habe die Weinblog Awards ausgerufen die ich demnächst ins Leben rufen werde, habe mein Englischsprachiges Blog more-wine-please.com neu aufgesetzt und gestartet, es ist also nicht so das da gar nichts geht!

Und wer nun meint das Twittern hält mich vom bloggen ab der irrt. Ich blogge eigentlich nur zum Feierabend, einen Tweet kann ich auch mal schnell im Geschäft zwischendurch abschicken dazu braucht es keine Ruhe und Konzentration. Gleiches gilt für kurze Fotoartikel. Ansonsten stehe ich in Lohn und Brot und habe zunächst einmal die mir dort gestellten Aufgaben zu erledigen. Da muß eben auch mal die mir ansosnten so wichtige Weinrallye hinten an stehen.

Kommentare deaktiviert für Ein Wochenrückblick

Filed under In eigener Sache

Wunderbare kleine Welt – Heute im Weinladen …

… ergab sich aus dem Gespräch heraus folgende Situation.

Kunde: Wo waren sie denn in Südafrika? Welches Weingut?

Ich: Ach, das kennen Sie nicht, wir waren kein Weingut wie die anderen, zwar groß und wichtig, aber eben eher unbekannt weil nicht selbstvermarktend.

Kunde: Woher wollen sie das wissen, probieren sie es aus. Wo haben Sie gearbeitet?

Ich: Ok, und nenne ihm den Namen des Weingutes

Kunde: Kenne ich!!

Der Kunde freut sich, offensichtlich habe ich es mit einem Kenner des Landes zu tun.

Ich: Wie? Echt?

Kunde: Ja klar, da war ich oft und telefoniere wöchtlich mit XXXXX.

Schnell ist klar, wir haben gemeinsame Bekannte, seine Freundin ist die Schwester meines ehemaligen Chefs. Weiterhin stellte sich heraus das wir uns schon einmal gesehen haben müssen z.B. bei Familenfeiern wie eben die Hochzeit dieser einen Schwester vor 20 Jahren in Stellenbosch. Wir tauschen noch einige Familininternas aus und tauschen die Emailadressen.

Ich zumindest finde das ziemlich verrückt und es zeigt mir das unsere Welt wirklich eine kleine Welt ist.

Kommentare deaktiviert für Wunderbare kleine Welt – Heute im Weinladen …

Filed under Im Weinladen, In eigener Sache

Weinblog Awards 2009

Eigentlich gibt es diese Idee schon lange, schon als Theo und ich Genussblogs.net starteten dachten wir daran solche Awards durchzuführen, wir verzichteten aber darauf mangels Masse. Dann gab es immer wieder Anregungen und Fragen von Weinbloggern in diese Richtung etwas zu unternehmen, wir lehnten jedoch immer ab.

Inzwischen meine ich ist die Zeit reif so etwas einmal durchzuführen und versuchen zu etablieren. Da offensichtlich sonst niemand Interesse daran hat solche Awards auszurichten werde ich dies nun mit dem Winzerblog als Veranstalter versuchen. Ich habe nichts zu verlieren, bei Interesse und reger Teilnahme freue ich mich, wenn es keinen interessiert ist es auch nicht weiter schlimm und nichts ist passiert.

Was ich mir vorstelle:

Im Moment denke ich daran die Weinblog Awards zunächst einfach einmal geschehen zu lassen um eine Basis zu haben auf der man für die Zukunft aufbauen kann. Das gilt insbesondere für die Kategorien und den Zeitpunkt der Awards.

Ich kann nicht alles alleine schultern, so bräuchte ich Unterstützung, z.B. für das Logo dieser Festspiele!
Ist jemand bereit ein Logo zu gestalten für diese Awards? Gerne auf Basis des Weinrallyelogos, vielleicht einfach andere Farben? Wenn Charles als Besitzer und Gestalter des Logos sein Ok gibt wäre das natürlich der einfachste Weg!

Im Moment plane ich die folgenden Kategorien an den Start zu Continue reading

4 Comments

Filed under Leseempfehlungen, Sonstiges, Wein in den Medien

Im Wein liegt Lüge – meine Osterlektüre

Nun kann ich ja nicht die ganzen Ostertage über rumbloggen und nur im Internetz abhängen.

Da kommt mir Wolfgang Faßbenders Büchlein „Im Wein liegt Lüge“ gerade Recht welches er HIER Bloggern zum lesen angeboten hat. Abgelegt im Rucksack, wird es mich die nächsten Tage auf meinen Wanderungen begleiten und hoffentlich in meinen Pausen gut unterhalten.

Ich bin gespannt und werde in Kürze gerne darüber berichten.

Kommentare deaktiviert für Im Wein liegt Lüge – meine Osterlektüre

Filed under Links zum Wochenende, Sonstiges

Geschützt: Fazit der Fastenzeit, von Freunden, von Freuden, von Wünschen und vom Leben

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Fazit der Fastenzeit, von Freunden, von Freuden, von Wünschen und vom Leben

Filed under In eigener Sache, Sonstiges

Geschützt: Tag 37, 38, 39 und 40 – es geht um Sehnsucht, spricht der Pfarrer etwa von mir?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Tag 37, 38, 39 und 40 – es geht um Sehnsucht, spricht der Pfarrer etwa von mir?

Filed under In eigener Sache, Sonstiges

Geschützt: Tag 36- miese Laune

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Tag 36- miese Laune

Filed under In eigener Sache, Sonstiges

Geschützt: Tag 35 – viele Ideen, keine realisiert

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Tag 35 – viele Ideen, keine realisiert

Filed under In eigener Sache, Sonstiges

Geschützt: Tag 34 – fangen wir wieder von vorne an

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Tag 34 – fangen wir wieder von vorne an

Filed under In eigener Sache, Sonstiges

Geschützt: Tag 33 – aufregend

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Tag 33 – aufregend

Filed under In eigener Sache, Sonstiges