Rückblick und Ausblick Wein Online Awards

Die 2014er Ausgabe der Wein Online Awards war etwas Besonderes, denn wir haben still, leise und von einigen unbemerkt einiges geändert.

  • Mit Initiative/Projekte gab eine neue Kategorie die wir mit € 1500,– dotiert haben
  • Man konnte über ein halbes Jahr lang Vorschläge einreichen
  • In der Kategorie Artikel und Fotografie gab es erstmals mit den Vorjahresgewinnern und den beiden Initiatoren des Preises eine 4 köpfige Jury
  • Auf Wunsch der Community haben wir die Nominierten 10 Tage vor dem Vinocamp bekannt gegeben damit die Nominierungen vor der Wahl in Ruhe studiert werden konnten.

WOA LOGO bearbeitetDirk und ich haben uns allerdings Gedanken darüber gemacht wie und wo es mit diesen Awards hingehen könnte. Müssen wir etwas verändern? Sollten wir vielleicht wie bei anderen “wichtigen” Preisverleihungen umsatteln auf Gala, Promigäste,  Krawatte, Champagner und feinem Zwirn? Um ein Gefühl dafür zu bekommen baten wir die Teilnehmer im Rahmen einer Session um Rückmeldung was und wie wir mit diesem, meiner Meinung nach wunderbarsten aller Weinwettbewerbe, umgehen sollten.

Aus meiner Erinnerung wurden folgende Wünsche geäussert.

  • Die Wein Online Awards bleiben Bestandteil des Vinocamp Deutschland
  • Eine Gala oder roter Teppich ist blöd, die Vinocamp Party ist der ideale Rahmen für die Verleihung
  • Der Weg den wir eingeschlagen haben ist gut
  • Eine zusätzliche Kategorie Bewegtbild und Podcast wird von allen Befürwortet
  • Wie wir die Wein Online Awards künftig noch wertvoller gestalten können und noch mehr Interesse dafür in den sozial medialen Kreisen wecken können gab es nicht wirklich eine gute Idee.
  • Den Vorschlag den Wein Online Awards eine eigene Webpräsenz zu schenken haben wir schon vor 2 Jahren umgesetzt 🙂 wein-online-award.net
  • Wir werden versuchen die Nominierungen noch wertvoller zu gestalten indem wir die Zeit von Bekanntgabe bis zur Wahl verlängern
  • Für die Community, Gewinner und Nominierten werden wir Websticker zum einbinden in die Blogs und Webseiten anbieten

Fehlt noch was? Habt ihr noch Ideen? Dann ergänzt doch die Vorschlagsliste bitte via Kommentarfunktion oder Email!

1 Comment

Filed under Vinocamp

One Response to Rückblick und Ausblick Wein Online Awards

  1. Da ich ja bedauerlicherweise vorher weg musste, melde ich mich nochmal kurz hier zur Wort. Eigentlich findet sich alles, was ich zu sagen hatte, schon oben in der Liste. Allem voran:

    – die unbedingte Notwenigkeit Kategorie “Audio/Video”

    Aber auch alle anderen Punkte oben auf der Liste spiegeln ziemlich genau auch meine Meinung wieder. Und den Button zum Einbinden für die Nominierten hätte ich auch vorgeschlagen, wenn ich noch vor Ort gewesen wäre! In dem Zusammenhang: liegt der Entwurf des Logos noch in editierbarer Form vor? Die Lesbarkeit des Ganzen würde sich wirklich EXTREM erhöhen, wenn man den WEIN ONLINE AWARD in zwei Zeilen packen und die gewonnene Laufbreite in Schriftgröße investieren würde.

    Ein letztes noch: roter Teppich und ähnliches finde ich auch eher daneben, aber die Wertigkeit der Preisverleihungs-Zeremonie würde meiner Meinung nach erhöht, wenn neben dem symbolischen Scheck noch irgendetwas überreicht werden würde, das den Preis als solchen symbolisiert. Was, ist eigentlich weitestgehend egal, meinetwegen einen vergoldeten Gartenzwerg mit Weintrauben oder ein in Epoxid eingegossenes Was-auch-immer. Hauptsache, man kann hinterher ein Foto machen, auf dem die Gewinner zusammen stolz ihren “Preis” in der Hand halten.

    Soweit zu dem, was ich zu dem Thema zu sagen gehabt hätte. Ach ja, eines noch: 2. Plätze sollten dringend auch dotiert werden!
    (war ‘n Scherz, ist hoffentlich klar, oder?)

    Ansonsten Lob und Dank für die Initiative und ein kräftiges “Weiter so!”