Sekt Orange

Wer kennt ihn nicht, den obligatorischen Sekt Orange wie er zu jedem Sektemfpang angeboten wird.

Eigentlich langweilig, darum hier einige Varianten, mit denen ein wenig Abwechslung in den Sektempfang gebracht werden kann.

Folgende Variationen sind mir bekannt und schmecken vorzüglich. Da jeweils nur ein Schuss zugegeben wird, kann jeweils Fruchtsaft oder Likör verwendet werden:
Aprikosen, Maracuja, Zitrone, Himbeere, Erdbeer, Ananas, Kiwi, Grapefruit, nicht zu vergessen sind Waldmeister und Melone!

Im Grunde geht alles und fast alles ist besser als der langweilige Sekt-Orange. Mein persönlicher Favorit ist hierbei eindeutig der Maracujasaft, wirklich fein und empfehlenswert!!

Im Chefkoch Forum habe ich zudem gelesen das mit Stachelbeersaft oder Rhabarbersaft gemischt wird. Wer etwas ganz ausgefallenes anbieten möchte, dem wird empfohlen den Sekt mit Basilikumessenz anzureichern!! Das Sekt-Basilikumgemisch ist wiederum ein Getränk, das sich meiner Vorstellungskraft entzieht!!

Kommentare deaktiviert für Sekt Orange

Filed under Alltag im Weingut

Comments are closed.