Tag Archives: Agrartage

Das war Nieder-Olm 2012

Gestern waren wir auf der Geräteaustellung in Nieder-Olm, rundum war es eine tolle Messe die auch in diesem Jahr wieder um 50 Auststeller und ein weiteres Zelt gewachsen ist. Zum ersten Male sind wir nicht überall durchgekommen und mußten eingie Stände unbesucht zurücklassen.

10 schnelle Eindrücke meines gestrigen Besuches

1. Es war optimales Messewetter in Rheinhessen!! – 2°C und Nebel. Da will doch eh keiner im Weinberg schaffen …
Nieder-Olm 2012

2. Es gab nicht nur Messestände für Winzer
Nieder-Olm 2012

3. Es gab auch Messestäne für Winzerinnen …. (nur ein Spass!!)
Nieder-Olm 2012

4. Es gibt sie noch die schönen Gläser, in allen Größen bis zum echten Viertele 0,25L
Nieder-Olm 2012

5. Richtig coole Messestände waren da
Nieder-Olm 2012

6. Altes Handwerk wie die Holzschnitzerei wird selten, um so schöner wenn man mal zuschauen kann!
Nieder-Olm 2012

7. Die Asiaten sind auch da …
Nieder-Olm 2012

8. Es ist zwar noch früh im Jahr, aber ich bin mir ziemlich sicher auch 2012 gibt es das beste Weinbau Messe Spiessbrötchen in Nieder-Olm!
Nieder-Olm 2012

9. Den Snack für zwischendurch gibt es reichlich an den Messeständen, in Nieder-Olm gibt es offensichtlich keine Messegastronomie die das verbietet! Hoffentlich bleibt das noch viele Jahre so!
Nieder-Olm 2012

10. Und wenn die Stadt Nieder-Olm in Zukunft ihre Politessen zum Parkplatz einweisen einsetzt statt Knöllchen zu verteilen komme ich 2013 gerne wieder

Unter www.agrartage.de finden sich alle wichtigen Infos zu dieser Messe, Ausstellerverzeichnis, Anfahrtsbeschreibung und vieles mehr!

1 Comment

Filed under Auf Reisen

Agrartage Rheinhessen in Nieder-Olm 2012

Nicht vergessen!! Auch 2012 gibt es die inzwischen etablierte Messe für dei Weinbranche in Nieder-Olm.
Beginn der Geräteausstellung bzw der Messe ist der 25. Januar 2012 bis zum 27. Januar 2012.

Und warm anzuziehen lohnt, denn viele Aussteller sind im Freigelände!!

Unter www.agrartage.de finden sich alle wichtigen Infos zu dieser Messe, Ausstellerverzeichnis, Anfahrtsbeschreibung und vieles mehr!

Kommentare deaktiviert für Agrartage Rheinhessen in Nieder-Olm 2012

Filed under Gut zu wissen

Agrartage Rheinhessen 2011 in Nieder-Olm

Alle Jahre wieder gibt es auch im Jahr 2011 die inzwischen etablierte Weinmesse in Nieder-Olm.
Termin der Geräteausstellung bzw der Messe ist der 26. Januar 2011 bis zum 28. Januar 2011.
Nicht vergessen warm sich anzuziehen, viele der Aussteller sind im Freien!!

Unter www.agrartage.de finden sich inzwischen ausführliche Infos zu dieser Messe, Ausstellerverzeichnis, Anfahrtsbeschreibung und vieles mehr.

agrartage_2011_nieder-olm.jpg

Kommentare deaktiviert für Agrartage Rheinhessen 2011 in Nieder-Olm

Filed under Gut zu wissen, Weinbaugeräte

Rheinhessische Agrartage

Es ist wieder soweit, in Kürze werden sich wieder Winzer und Kellermeister bei klirrender Kälte zur Messe in Nieder-Olm zusammenfinden.

Die Agrartage finden statt vom 18.1.2010 bis zum 22.1.2010 wobei die Geräteausstellung selber nur vom 20. bis 22 Janaur dauert!!

Links:

  • Die Webseite der Agrartage www.agrartage.de (derzeit nicht erreichbar)
  • Vorbericht im Winzerblog zur Messe in Nieder-Olm und Rückblick zur Weinmesse Nieder-Olm aus dem Jahr 2009
  • Meine Fotos auf Flickr aus dem Jahr 2009 Messe in Nieder-Olm


Größere Kartenansicht

Kommentare deaktiviert für Rheinhessische Agrartage

Filed under Kellereigeräte, Leseempfehlungen, Weinbaugeräte

Rückblick Rheinhessische Agrartage Nieder-Olm

Eigentlich war der Messebesuch so wie immer saukalt!! Das gehört wohl dazu, aber am Donnerstag Mittag kam wenigstens die Sonne raus und verwöhnte die Aussteller. Die Aussteller hatten ohnehin ein Dauerlächeln aufgesetzt, ob dessen Ursache alleine die prall gefüllten Auftragsbücher waren vermag ich hier nicht zu sagen. Erfreulich auch das zum ersten Male seit vielen Jahren nicht jedes Produkt automatisch um 20 % teurer geworden ist! Trotzdem, die eine oder andere Preiserhöhung der letzten Jahre begründet durch Energiekosten ist stehen geblieben.

Langweilig: Ein ganzes Zelt voll mit Weinflaschenverschlüssen!! Ich kann es nicht mehr sehen und hören, Augen zu und durch!! Ich frage mich sowieso warum Korkvertreter die über Jahre hinweg die Winzer haben im Regen stehen lassen, sich selbst in ein warmes trockenes Zelt stellen? Warum stellt man teure Traktoren in das Freie und billige Verschlüsse in das Warme?

Auffällig war das erneute Wachstum der Messe deutlich sichtbar an der Ausdehnung der Ausstellungsfläche. Erstmals sind mir Kollegen aus dem tiefsten Südbadischen Bereich entgegen gekommen, ein deutliches Zeichen dafür das die Messe selbst die äussersten Zipfel unseres Landes erreicht hat.

So richtige Weltsensationen habe ich unter den ausgestellten Produkten keine gefunden, eher Dinge von denen man sich fragt wofür für sie gut sind? Ein Dreirad zum Beispiel. Winzer standen fassungslos und kopfschüttelnd vor diesem Gerät und staunten ob des Verlustes des vierten Rades und wunderten sich wer solch ein Gerät wohl braucht?
Agrartage Nieder-Olm 2009
Oder diese beiden Häuschen, wer hat die denn ausgestellt?
Agrartage Nieder-Olm 2009
Oder Ideen sammeln, wäre aromatisierter Essig ein Thema bei uns im Weingut? Kann man Continue reading

2 Comments

Filed under Auf Reisen

Rheinhessische Agrartage Nieder-Olm

Die Rheinhessischen Agrartage haben sich inzwischen zu einer wichtigen und bedeutenden Messe für Weinproduzenten gemausert. Die bisher wohl wichtigste und bedeutende Messe Intervitis gerät dabei, zumindest für die normalen und kleinen Produzenten, immer mehr ins Hintertreffen.

10 Punkte warum ich schon seit Jahren lieber auf die Messe nach Nieder-Olm gehe und gut auf die Intervitis in Stuttgart verzichten kann

  1. Anfahrt und Parken ist in Nieder-Olm einfacher und besser geregelt.
  2. Nieder-Olm vermittelt nicht den Eindruck seine Messegäste abzocken zu wollen, keine Parkplatzgebühren und die Wurst am Stand gibt es zum normalen Preis
  3. Im Gegensatz zur Intervitis sind auch kleine und kleinste Aussteller in Nieder-Olm vertreten, denn die Standgebühren dort sind wohl eher gering?
  4. Man kann die Messe gut an einem Tag schaffen
  5. Der Termin im Januar ist ideal, in den Weinbaubetrieben herrscht Ruhe, man hat die Zeit um nach Nieder-Olm zu fahren
  6. Man trifft dort noch Kollegen die man beim Namen kennt, alles ist kleiner und übersichtlicher
  7. Die Praxis scheint mehr im Vordergrund zu stehen, weniger Gigantomanie als in Stuttgart wo man sich verstärkt den globalen Megaproduzenten zuwendet und die Kleinerzeuger aus den Augen verliert
  8. Nieder-Olm ist immer eine Reise wert 🙂
  9. Der Eintritt ist frei, ich finde es z.B. immer witzig wenn die dortigen Kindergärten mit den Kleinen durch die Messe marschieren um Traktoren und andere Weinbaugeräte anszuschauen. So etwas  wäre in Stuttgart undenkbar.
  10. Niemand will Daten von mir erheben oder verlangt mich als Fachbesucher auszuweisen oder will meine Adresse.

Wer zum ersten mal hingeht, ganz wichtig – warm anziehen!!! Keine Messehallen, alles in Zelten oder im Freigelände 🙂 Die Winzer sind es ja gewohnt im Kalten zu stehen und zu arbeiten, für uns Kellermeister ist es härter denn wir sind halt schon ein bischen empfindlicher und sensibler!
Ich bin Morgen am Donnerstag auf der Messe unterwegs, dann gibt es mal wieder mal Berichte in den Rubriken Weinbaugeräte und Kellereigeräte!!

2 Comments

Filed under Alltag im Weingut, Leseempfehlungen, Weinbaugeräte