Tag Archives: Barrique

Rote Energie

Ist es nicht faszinierend wieviel Kraft und Energie noch in einem Rotwein stecken der fast 2 Jahre in einem Holzfass gereift ist? Man sollte meinen das da eigentlich nichts aufschäumen kann, aber das Gegenteil ist der Fall!

Cabernet Mitos und Spätburgunder
Frisch abgepumpt aus dem Barriquefass darf der Rotwein noch einmal einen kräftigen Schluck Luft tanken bevor er für die nächsten Jahre bis zum endgültigen Verzehr in dunkle kleine Flaschen gesperrt wird.

Kommentare deaktiviert für Rote Energie

Filed under Im Weinkeller

2007er Cabernet Mitos bleibt erst mal da wo er ist, im Barrique!

Diese fetten, dicken Weine, diese konzentrierten dunklen so sehr intensiven Rotweine besitzen doch immer wieder die Unverschämtheit sich viel langsamer dahin zu entwickeln wo man sie gerne hätte. Nach 9 Monaten im Barrique erwarte ich vom langen Holzfassausbau geprägte Aromastrukturen die an Vanille, diverse Rauchnoten, Dörrobst sowie Leder erinnern.

Was aber macht der Cabernet Mitos?

Schokolade … er riecht nach Schokolade und schmeckt nach kaltem Kaffee 🙂 OK, das hört sich jetzt nicht nach einem Brüller an, ist aber einer!! Ich bin mir sicher, die weitere Entwicklung wird sehr spannend. Ich bin ja ohnehin ein Fan dieser Sorte, dies hier ist jedoch das erste mal das wir ein paar Barriques mit dem dunkelschwarzen Wein befüllten.

Cabernet Mitos

Ich finde das extrem lecker, extrem spannend, extrem abgefahren. Der Wein zeigt aber auch noch ziemlich grobe Strukturen, gibt aber deutliche Signale dahingehend sich vermehrt der Zärtlichkeit und der molligen Wärme hinzugeben die ihm das Holzfass bietet.

Darum bleibt er da wo er ist, im Barrique für mindestens nochmal 6 Monate, vermutlich eher mehr.

Aber, ich probier ihn nach Ostern nochmal im Verkaufsraum, da erlebt man doch immer wieder Überraschungen wenn man die Weine ausserhalb des Weinkellers verkostet.

Im Weinkeller schmeckt eben immer alles sagenhaft, wer anderes behauptet fliegt raus ….  … nein, stimmt nicht, echt! Es darf jeder da bleiben!

2 Comments

Filed under Im Weinkeller

Autogrammbarrique

Ein Amerikaner auf dem Wege nach Hause in USA hatte noch Platz im Umzugscontainer und hat diesen Platz mit einem alten Barrique von uns ausgefüllt, für ein paar Kartons Wein hat es ebenfalls noch gereicht.

Als er das Fass abholte bestand er darauf das ich dieses Ding nun signiere als ewiges Andenken für ihn an seine Armyzeit in Heidelberg und unsere Weine die er in dieser Zeit zu schätzen lernte.

Ich ließ mich noch ein paar mal bitten, dann tat ich ihm natürlich den Gefallen. Ist ja auch schön so gebauchpinselt zu werden! Trotzdem schade, denn es ist auch klar das wir damit wieder einen amerikanischen Kunden verloren haben, denn in die USA liefern wir leider keinen Wein.

Wie sagte vor vielen Jahren  jemand vom Deutschen Weininstitut zu mir.

„In den USA interessiert sich absolut niemand für Badischen Wein, und  Heidelberg kennt da auch keiner“

Es wäre vielleicht an der Zeit das wir den Gedanken an Export in die USA wieder aufgreifen, inszwischen gibt es da einige die uns kennen und es zu schätzen wüßten dort ab und zu unseren Wein zu beziehen.

Kommentare deaktiviert für Autogrammbarrique

Filed under Im Weinladen

Barrique – Socke

Als der Vertreter heute damit kam sah es von weitem aus wie eine Wurst. Aber weit gefehlt, bei näherer Betrachtung stellte sich heraus das der gute Mann eine Barrique-Socke um den Hals hängen hatte und mir ein verpacktes Exemplar zu Weihnachten schenkte. Dankeschön!!

Aber warum brauchen Barriques Socken?

Barrique-Socke-copyright-winzerblog.jpg

Diese Dinger werden mit Chips gefüllt und in das Fass eingehängt um den Wein damit zu aromatisieren.
Bezugsquelle und alle anderen Infos finden sich auf dem Foto!!

Kommentare deaktiviert für Barrique – Socke

Filed under Kellereigeräte