Tag Archives: Blogger

Was ist ein Weinblogger?

Es juckt mich ja schon lange etwas zu diesem Thema zu schreiben, jetzt hat Bernhard Fiedler das getan und wie!!

Es folgt ein klitzekleiner Auszug seines Artikels als Vorgeschmack:

….

Ärgerlich wird die Sache allerdings dann, wenn Journalisten so tun, als würden sie bloggen. Zumindest in der Weinszene neigen sie in diesem Fall nämlich dazu, von oben herab Lob und vor allem Tadel an andere Blogs zu verteilen. Dabei sind sie in ihrer Wortwahl nicht zimperlich und stilisieren sich selbst gerne zu Leitfiguren der Szene.

Ich hoffe sehr die Zeit zu finden mich auch noch ausführlich diesem spannenden Thema widmen zu können.

1 Comment

Filed under Gut zu wissen, Wein in den Medien

Der Unterschied zwischen Bloggern und Journalisten

Blogger erlauben ab und zu einen Einblick in ihre Gefühlswelt. Das macht ihre Artikel zu etwas Besonderem, wie dieser hier von Bernhard.

Kommentare deaktiviert für Der Unterschied zwischen Bloggern und Journalisten

Filed under Wein in den Medien

Tischlein deck dich

Langsam aber sicher kommen die Foodblogger oder besser Genussblogger in die Gänge. Nicht mehr lange und wir können einmal gemeinsam an einer Tafel Platz nehmen und über die anwesenden Blogger ein komplettes Essen auf den Tisch stellen.

Der Tisch kommt von nachhaltig, der Sekt zum Empfang vom Weingut Kaul alternativ dazu wäre der eine oder andere Cocktail denkbar. Die Wurst zum Bier bringt Ludger Freese mit, den Wein zum Hauptgang aus tiefgefrorenen Lebensmitteln stellt der Winzerblogger zur Verfügung.
Dann wenden wir uns langsam aber sicher dem Dessert zu. Honig direkt vom Imker ist angesagt, dazu wie zur Wurst ein leckeres Brot. Zu allen Gängen wird Saft gereicht, so ist sichergestellt das wirklich jeder Durst gelöscht wird.
Es versteht sich von selbst, das ein bloggender Kellner die Organisation am Tisch übernimmt!

Als Gäste könnte ich mir jemanden vorstellen der die Speisekarte schreibt, jemanden der über das Essen bloggt, dazu die Ur-Produzenten unserer Lebensmittel die Landwirte. Wenn man diese höflich fragt, kommen sie sicherlich gerne um an der Tafel Platz zu nehmen. Ganz bestimmt wäre da noch die eine oder andere Leckerei im Korb dabei?

Die Lokalität könnte vielleicht einer der bloggenden Wirte in Mannheim, Ludwigshafen, Bamberg, Iphofen, Zschornewitz, oder im Ausland die Wirte in Shanghai oder Wien anbieten? Oder gehen wir in ein Hotel? Oder gar in eine Bar?

Sollte das mit dem Essen wieder Erwarten nicht klappen, lassen wir uns eine Pizza ins Haus bringen.

Habe ich jemanden vergessen? Wie könnte man die Tafel noch Genussvoll ergänzen?

2 Comments

Filed under Sonstiges

Hamburger Weinsalon Teil3 – Weinmessen und die Blogger

Blogger sind willkommen, so sagt es der Initiator des Hamburger Weinsalons Mario Scheuermann. Email genügt um sich akkreditieren zu können. Warum auch nicht, Messen und insbesondere Fachmessen haben für Blogger viel Interessantes zu bieten und für die Messeveranstalter sollte es ein elementares Interesse geben das über ihre Messe berichtet wird. Die Frankfurter Buchmesse z.B. löst das Problem geradezu vorbildlich und öffnet ihre Pforten für Blogger aller Themen. So darf es nicht verwundern das bereits 10% aller Suchergebnisse bei Google von Blogs stammen.

Im krassen Gegensatz dazu die ProWein in Düsseldorf. Auf der einen Seite wird die Fachmesse mehr und mehr von Endverbrauchern besucht die dort eigentlich nichts verloren haben, auf der anderen Seite möchte man mit Bloggern nichts zu tun haben.
Will man sich als Blogger zur ProWein in Düsseldorf akkreditieren erhält man eine Absage wie es jüngst Gerhard vom Port-Blog erlebt hat. Er beschreibt die Absage wie folgt:

Eine Frau XXXXXX hat sich bei mir telefonisch gemeldet und mir sehr freundlich aber bestimmt erklärt, dass eine Akkreditierung nur für – ich sage es jetzt mal mit meinen Worten- echte Journalisten möglich sei.

Für mich ist es ohnehin eine Frage der Zeit das die Damen und Herren diverser Presseabteilungen von ihren hohen Rössern herabsteigen werden. Es ist auch weiterhin eine Frage der Zeit bis auch dort jemand bemerken wird, das ein guter Blogbeitrag wertvoller ist, als ein Zeitungsartikel der wenige Stunden nach Erscheinen im Archiv des Verlages verschwindet und nie mehr gelesen wird.

Diese immer wieder auftauchenden Geschichten um Messeakkreditierungen für Blogger machen aber auch deutlich das es die Blogger bisher nicht geschafft haben einen Verbund auf die Füsse zu stellen der solche Dinge organisieren könnte.

Trotzdem wird es ein Weinbloggertreffen auf der ProWein in Düsseldorf geben, vielleicht wird der Messezugang für Blogger auch dort ein Thema sein.

Wie eingangs beschrieben, bietet der Hamburger Weinsalon die Möglichkeit der Akkreditierung, sollte seitens der Weinblogger Interesse bestehen die Messe zu besuchen, ist das kein Problem. Ausserdem würde ich mich freuen wenn mal jemand bei mir am Stand vorbeischauen würde, wäre doch nett!!

5 Comments

Filed under Alltag im Weingut