Tag Archives: Marienkäfer

Marienkäfer gesucht

Per Email und Telefon erreicht emich folgende Anfrage die ich gerne veröffentliche, den Namen habe ich rausgelassen ist mir aber selbstverständlich bekannt.

Vielleicht hat ja der eine oder andere Weinproduzent die Möglichkeit zu helfen?

Wie bereits am Telefon erwähnt, mache ich zur Zeit meinen Master in Biologie
an der Ruhr-Uni-Bochum und arbeite zu dem Thema Harmonia axyridis (Asiatischen
Marienkäfer).

Für meine Arbeit benötige ich Käfer aus ganz Deutschland. Diese könnten
während der Weinlese oder während des Anpressens, falls die Möglichkeit
besteht, in einem Gefrierbeutel gesammelt werden. Anschließend wäre eine
Aufbewahrung im Gefrierfach eines Kühlschranks am Besten.

Seit zwei Jahren beschäftige ich mich mit der Parasitierung von heimischen
Marienkäfern und für die Masterarbeit untersuche ich die Parasitierung von
Harmonia axyridis in ganz Deutschland. Da der Marienkäfer sich seit 2000-2001
in Deutschland relativ stark ausgebreitet hat und wie Ihnen ja bekannt ist,
große ökonomische Schäden verursacht, halte ich eine solche Untersuchung für
sinnvoll, da sie die Möglichkeit bietet, falls Parasiten zu finden sind, diese
einzusetzen, um die Populationen zu begrenzen.
Es würde mich freuen, wenn Sie mir dabei helfen könnten, genügend Käfer für
eine solche Untersuchung zu sammeln.

Als Daten benötigte ich den Fundort und das Fang-Datum. Für den Transport
würde ich Kühlakkus und eine Styroporkiste zur Verfügung stellen und diesen
auch organisieren. Falls der Transport übernommen wird, erstatte ich natürlich
die Kosten.

Viele Grüße
M.G.

Kontakt am besten via Email, einfach HIER klicken

1 Comment

Filed under Im Weinberg

Fachartikel: Der Asiatische Marienkäfer und sein geschmacklicher Einfluss auf Chasselas und Blauburgunder-Weine

Auszug:

Erstmals 2004 in der Schweiz entdeckt, hat sich der Asiatische Marienkäfer innert Kürze über das Land ausgebreitet. Obwohl im Schweizer Weinbau bisher noch keine Probleme auftraten, sind die in den USA gemachten Erfahrungen mit dem «herzigen» Käfer beunruhigend. Versuche an der Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW haben gezeigt, dass bereits ein Marienkäfer pro Kilogramm Trauben die Qualität von Chasselas-Weinen mindern kann. Beim Blauburgunder waren hingegen erst bei fünf Käfern pro Kilogramm gesicherte Geschmackseinbussen festzustellen.

Autor:  Christian Linder, Patrik Kehrli, Fabrice Lorenzini und Heinrich Höhn, Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW

Der Asiatische Marienkäfer und sein geschmacklicher Einfluss auf Chasselas und Blauburgunder-Weine (pdf)

1 Comment

Filed under Fachartikel