Tag Archives: Scheurebe

Weinrallye #38 Underdog Scheurebe

georg_scheu-pk.jpgLeider konnte ich der aktuellen Weinrallye nicht Unterstützung zukommen lassen wie es sonst gerne tue, mit postings und teasern auf meinen Kanälen Blog und Twitter. Selbst mein eigener Artikel fällt kurz und knapp aus, allerdings liegt das nun wirklich am Wein und nicht an mir 🙂

Die Weinrallye Nr. 38 wurde ausgerufen von Blog Allem Anfang … und trägt das interessante Thema Underdog Scheurebe.

Wie so oft zur Weinrallye  habe ich mich entschieden einen älteren Jahrgang zu öffnen

1983er
Wallhäuser Pastorenberg
Scheurebe Spätlese Qualitätswein mit Prädikat
Weingut Franz Jäckel
Wallhausen – Nahe

img_9559-small.JPG

Tja, was soll ich schreiben, mir ist zwar klar das der Jahrgang 1983 meiner Erfahrung kaum das halten kann was sich damals von ihm versprochen hatte, ist doch 1983 als ein aussergewöhnlicher Jahrhundertjahrgang gefeiert worden der vor allem die großen Jahrgänge im 12 Jahres Rhytmus Rhytmus von 1959, 1971 ergänzte.

Aber, das diese Erwartung an einen Jahrhundertjahrgang kann der Wein leider in keinster Weise erfüllen, ganz im Gegenteil. Der Wein ist derart hinüber, das sich weder ein Hauch irgendeiner Sortentypizität auch nur erahnen liesse, nicht einmal am allerletzten Ende des Abganges deutet sich etwas an was eine Scheurebe erinnern könnte. Wirklich schade, aber zum geniessen ist der Wein beim besten Willen nicht merh geeignet.

Insofern, ist meine Teilnahme an der Weinrallye zum Tehma Scheurebe leider ein Totalausfall, ersatz kann ich ledier keinen bieten. Ich hoffe alle anderen Teilnehmer hatten mehr Spass mit ihren Weine!!

Kommentare deaktiviert fĂĽr Weinrallye #38 Underdog Scheurebe

Filed under Weinrallye

12000000 Dollar für einen Katzenpisser?

Auch in Dollars ist es eine ungeheuerlich Summe.

Diese Summe war offensichtlich nötig um in 6 Jahren andauernder Forschung herrauszufinden das Weine der Rebsorte Sauvignon blanc nach Katzenpisse riecht! OK, das mag für die Forscher ein echter Knüller sein, aber hätten sie statt der 12 Millionen Dollars mal nur 2000 € in Flugtickets nach Deutschland und 2 Wochen Zeit investiert, hätten sie festgestellt das man hierzulande die derzeit so sehr beliebte Rebsorte Scheurebe auch Katzenpisser nennt. Von der Scheu ist es zum Sauvignon blanc nicht mehr weit, denn das da aromatische Verwandtschaften bestehen, dürfte wohl jedem der ein bisschen was von Wein versteht klar sein.

Die Welt ist nun klüger wir wissen nun um die Wahrheit der Aromatik des Sauvignon blanc.

Wer sich in diesem Zusammenhang Wein und Katzen ein bisschen weiterbilden möchte dem empfehle ich die Webseite Vinaria.at zur Lektüre, dort ist alles zu diesem Thema fein säuberlich erklärt. Wenngleich, ich bin mir nun nicht mehr sicher bin ob man den Begriff Katzenpisse generell mit einem Fehlton gleichsetzen sollte?Katzen

HIER findet sich der Zeitungsartikel und für das Archiv HIER ein Screenshot davon.

4 Comments

Filed under Internationales