Tag Archives: Tradoria

Tradoria

Ich habe heute Morgen die Kommentarfunktionen zu den beiden Artikeln Tradoria ich komme !!!! und Tradoria – auf dem Weg zum Onlinseshop – die Versandkosten geschlossen. Die eingehenden Kommentare stammten vornehmelich von einem User der unter verschiedenen Identitäten Behauptungen äussert die ich unmöglich auf Richtigkeit prüfen kann. Da es diesem User offensichtlich eine Herzenssache ist das über Tradoria gesprochen und geschrieben wird, ist es wohl angebracht demnächst wieder einmal einen Erfahrungsbericht in Sachen Tradoria abzugeben.

Kommentare deaktiviert für Tradoria

Filed under Alltag im Weingut, Im Weinladen

Tradoria Weinshop ist online

Gerade habe ich den neuen Weinshop scharf gestellt und für die Allgemeinheit im Internet zugänglich gemacht. Ich habe mich dazu entschlossen weil letztendlich das Prinzip learning by doing doch das beste ist.

Folgendes muß die näcshten Tage noch erledigt werden:

  • Der Shop braucht mehr Produkte
  • Detailliertere Produktbeschreibungen sind nötig
  • Cross-Selling Produkte wie Geschenkverpackungen müssen eingepflegt werden
  • Aufbau des Prduktbereiches Präsente, auch im Hinblick auf Weihnachten
  • Die von Tradoria angebotenen Marketingmaßnahmen wie z.B. Affiliate prüfen und bei Gefallen einrichten

Es ist noch einiges zu tun!!

3 Comments

Filed under Alltag im Weingut

Tradoria – auf dem Weg zum Onlineshop – Versandkosten

Inzwischen sind ein paar Tage vergangen, die für mich anfangs unlösbare Hürde der Versandkosten wurde genommen, ich denke die nun folgend dargestellte Lösung ist akzeptabel.

Alle Shops bei Tradoria müssen jeden Artikel inkl. der Versandkosten einstellen. Ein Problem, denn was tun wenn der Kunde 12 verschiedene Weinsorten aussucht? Automatisch bezahlt der dann 12 mal Fracht. In der Kalkulation muss ich ja davon ausgehen das manchmal nur eine Flasche bestellt wird, darum muss der volle Versandpreis auf den Listenpreis kalkuliert werden. Ansonsten wäre eine Bestellung denkbar, bei der die Frachtkosten den Preis der Weinflasche übersteigen. Was für ein Horrosszenario!

Tradoria bietet nun 2 Möglichkeiten. Continue reading

11 Comments

Filed under Sonstiges

Tradoria, ich komme!!!!!!!!

Ich habe inzwischen vieles ausprobiert was den Handel von Wein im Internetz angeht. Shopsysteme aller Art waren dabei. Wir waren wohl auch eines der ersten Weingüter überhaupt die im Onlinebereich so etwas angeboten haben, darum erhielten wir 2002 auch einen kleinen Preis vom DWI dafür.

Einige Jahre und Abmahnungen später existiert der Onlineshop nicht mehr, der Versuch mit WordPress etwas auf die Füsse zu stellen kann ebenfalls als gescheitert angesehen werden, also wird es Zeit was Neues auszuprobieren.

Über Theo und diversen anderen Blogs wurde ich auf Tradoria aufmerksam gemacht. Das was ich dort sah beim ersten stöbern hat mir gefallen und wir haben entschieden Tradoria eine Chance zu geben.

Die Anmeldung war problemlos, eine Subdomain wurde sofort reserviert, Fragen werden umgehend beantwortet, per Email oder Telefon.

Es gibt Argumente die gegen einen solchen Marktplatz sprechen, diese Argumente könnten sich durchaus auch zu einem NoGo oder Knockoutargument für ein Weingut entwicklen, z.B. die Versandkosten. Wir werden es sehen, ich habe nun 4 Wochen Zeit den Shop zu entwickeln, damit zu experimentieren und eine Entscheidung zu treffen ob wir damit online gehen oder nicht. So weit als möglich werde ich euch daran teilhaben lassen, vielleicht kann der eine oder andere Leser bei der Lösung mancher Probleme behilfich sein.

Kommentarfunktion am 14. März 2009 von Winzerblog.de wegen andauernd eingehender rechtlich Bedenklicher Kommentare von Tradoriagegnern, deren Inhalt auf Echtheit zu prüfen ich nicht leisten kann.

5 Comments

Filed under Sonstiges