Tag Archives: vinocamp-Deutschland

Vinocamp Deutschland 2011 || update 2

Das Orgateam des Vinocamp ist inzwischen bei den Finanzen angekommen. Wir haben wo weit als möglich den Bedarf geklärt was an Geldern nötig sein wird um diese ganze Veranstaltung stemmen zu können.

Da kommt einiges zusammen, wir sind locker im fünfstelligen Bereich. Wir gehen derzeit ganz mutig von maximal 200 Teilnehmern aus die wir gerne zu Mittagessen, Abendessen, Frühstück sowie zur Vinocampparty einladen möchten. Dazu sollen Infomaterialien und spannende Weine zur Verkostung bereit stehen.
Wir würden es auch gerne schaffen das die Teilnehmer unbeschwert ein Glas Wein trinken können und wünschen uns daher z.B. einen Sponsor für einen Bus am Samstag Abend der zwischen Geisenheim und Vinocampparty in Hattenheim pendelt.

Alles in allem ergibt sich so eine lange Liste an Wünschen die erfüllt werden wollen. Dafür brauchen wir Sponsoren! Wir haben eine kleine Präsentation als ppt und pdf zusammengestellt, wer sich dafür interessiert, oder noch besser wer jemanden kennt der das Vinocamp unterstützen könnte ist herzlich eingeladen und auch gebeten uns zu kontaktieren, oder direkt diese Präsentation weiterzureichen. Die Unterlagen werden übrigens ständig aktualisiert und sind immer ganz leicht auf der Vinocamp Seite hier im Winzerblog finden.

Vinocamp-Deutschland 1 (pdf)
Vinocamp-Deutschland 1 (pps)

Ansprechpartner für Sponsoren bzw Interessenten ist zunächst Herr Frank R. Schulz vom Deutschen Weininstitut (Email), oder Dirk Würtz sowie meine Person.

Die ersten Sponsoren konnten wir ja schon gewinnen, durch und durch tolle und namhafte Firmen! Alles was wir an Sachspenden benötigen ist inzwischen weitestgehend abgedeckt, wir haben Räumlichkeiten, wir haben Gläser, Wasser  und Wein bekommen wir bestimmt auch noch genügend zusammen. Die Basis ist somit gelegt. Jetzt geht es um die Finanzen.

Links:

Kommentare deaktiviert für Vinocamp Deutschland 2011 || update 2

Filed under Vinocamp

Vinocamp – da muss ich hin || 1

Eine kleine Miniserie darüber für wen das Vinocamp eigentlich spannend sein könnte und wer sich wirklich die Zeit nehmen sollte dort hin zu kommen.

Sponsoren Vinocamp 2011

Sponsoren Vinocamp 2011

Zu Anfang steht eine Gruppe die mir besonders am Herzen liegt, die Organisatioren zukünftiger Vinocamps. Betrachtet man ein Barcamp mitsamt seiner Infrastruktur realisiert man recht schnell, das ein Wachstum im Sinne von mehr Teilnehmern kaum möglich ist. Vinocamps werden wie die meisten Barcamps ihre Obergrenze um die 200 Teilnehmer haben. Wachstum muß also in eine andere Richtug passieren.

Eines unserer Orgamitglieder oder Ich werden auf dem Vinocamp in Geisenheim auf Wunsch eine Session abhalten mit dem Titel „Vinocamp 2011 Organisation – Unsere Erfahrungen“ Sinn und Zweck ist es möglichst jedem der die Idee in sich trägt ebenfalls ein Vinocamp zu organisieren dabei mit unseren Erfahrungen zu unterstützen.

Das heißt ganz konkret, wir würden uns freuen wenn das Vinocamp Ableger bekommt und damit weiter wächst. Dabei ist vieles denkbar, solch ein Camp kann schon mit wenigen Teilnehmern stattfinden. Ausser Zeit hat man nicht viel zu verlieren!

Hier einige Ideen

  • Sensorikcamp – Weinverkostungen, training, schulung, Weinansprache, alles rund um das verkosten von Wein
  • Regionale Vinocamps – da ist vieles denkbar, einVinocamp Ahr oder Baden-Württemberg, oder Österreich und die Schweiz? Vielleicht ja gemeinsam starten und dann weiter wachsen. Die Franzosen organisieren schon regionale Vinocamps im Languedoc und Burgund!
  • Lebensmittel – eine alte Idee von mir ein Genusscamp zu organisieren begleitend zu einer Messe. Slow Food ist leider völlig verkrustet und Web 2.0 resistent, aber es gibt ja noch genügend andere Events rund um das Thema Essen und Trinken. Ich finde ohnehin das gehört unbedingt zusammen
  • eCommerce, Weinhandel könnte locker eine riesige Themenpalette abdecken angesichts der Tatsache wie viele Weinhändler mehr und mehr in das Web 2.0 drängen.
  • Weinproduzenten – Das sich Weinproduzenten im Web völlig anders bewegen als Verbraucher und Weinhändler ist logisch. Aber was und wie ist richtig oder unterstützend für deren Absatzkanäle? Da wären viele Themen denkbar, Erfahrungsaustausch und Berichte aus dem Praxisalltag sind unbezahlbar. Auch für neueinsteigende Weinproduzenten in das Web 2.0 könnte das superspannend sein, denn wer könnte bessere Workshops anbieten als Kollegen mit entsprechender Erfahrung?
  • Ein Internationales Vinocamp –  Frankreich, USA, Canada und ich glaube auch in Italien gibt es schon Vinocamps. Da wäre irgendwann ein internationales Vinocamp durchaus denkbar?
  • und immer weiter weiter weiter

Also wer sich jemals mit dem Gedanken getragen hat ein Treffen jegwelcher Art das sich als Vinocamp definieren könnte  zu organisieren, sollte das Vinocamp in Geisenheim besuchen.

Links zum Vinocamp:

1 Comment

Filed under Vinocamp

Vinocamp Deutschland 2011 || update 1

Wir haben inzwischen mit der Organisation des Vinocamp begonnen.

Es wurde ja laut angekündigt das wir zur ersten Organisationssitzung zu Dirk Würtz in die Königsmühle eingeladen hatten. Der Einladung sind viele Leute gefolgt und wir haben in ca 4 Stunden Diskussion grob die Richtung festgezurrt in der das Vinocamp „passieren“ soll.

Folgendes ist bereits fix!

Die Location für das Vinocamp Deutschland wird vom Campus Geisenheim bereit gestellt.

Wir haben uns entschieden das Vinocamp Deutschland über 2 Tage statt finden zu lassen, wir glauben und hoffen es wird genügend Sessionangebote und Teilnehmer dafür geben.

Nach Rücksprache mit dem Campus Geisenheim haben wir den 18. und 19. Juni als Termin für 2011 festgelegt. Uns ist klar das es keinen optimalen Termin geben kann, allerdings war unsere Vorgabe das der Termin Winzertauglich sein muß. Damit scheiden die Herbst- und Vorweihnachtszeit als sehr arbeitsinstive Zeiten aus. Daneben braucht die Orga eine gewisse Vorlaufzeit weshalb das Frühjahr für 2011 ebenfalls nicht mehr in Frage kam, somit endeten wir im Juni. Für 2012 dann stehen uns alle Optionen offen da wir mit der Orga bereits in Juni beginnen könnten.

Es wird am Samstag Abend für die Teilnehmer des Vinocamp eine Vinocamp Party geben. Deute ich die Anzeichen richtig – würde ich einmal behaupten das diese Vinocamp Party ziemlich spektakulär werden könnte und nichts mit herkömmlichen Barcamppartys gemein hat. Details werden zu gegebener Zeit folgen.

Am Freitag den 17. Juni hat die Weinelf Deutschland Vinocamp Deutschland zu einem Fussballspiel herausgefordert. Wir möchten die Herausforderung gerne annehmen als Trainer konnte das Orgateam Dirk Würtz verpflichten der sich nun eine Mannschaft zusammenstellen muß 🙂

Die Kommunikationskanäle des Orgateames Vinocamp Deutschland sind die Seiten auf Facebook und Mixxt, sowie die beiden Weinblogs Würtz-Wein und Winzerblog. Die Anmeldung zum Vinocamp Deutschland wird AUSSCHLIESSLICH und ohne Ausnahme über unsere Webseite bei Mixxt laufen!!

Wir haben inzwischen die ersten Ansprechpartner benannt. Auf der Vinocampseite wird es demnächst eine Liste zum download geben mit allen nötigen Kontaktdaten wie z.B. Emailadressen.

  • Die Pressearbeit des Vinocamp Deutschland 2011 übernimmt  Susanne Bürkle. Sie ist Ansprechpartnerin aller Medien zu Fragen rund um das Vinocamp Deutschland.
  • Die Vinocamp Party am Samstagabend den 18. Juni wird von Dirk Würtz koordiniert
  • Der Ansprechpartner des Vinocamp Deutschland für Sponsoren ist Frank R. Schulz. Es wird auch (hoffentlich bald) eine öffentliche Liste der benötigten Dinge geben.
  • Das natürlich der Wein auf dem Vinocamp ein Thema ist, dürfte keine Überraschung sein. Ansprechpartner für Wein, Weinlogistik, Kühlung und Bevorratung sind Lukas Krauß, Dimitri Taits und Wolfgang Janß. Auch hier beginnt gerade unsere Planungphase, Details werden ebenfalls folgen!
  • Für alles andere Dirk Würtz und meine Person

Die Phrase Details werden folgen wird in diesem Artikel häufig verwendet, aber ich denke das wird sich spätestens mit dem Vinocamp Deutschland || update 2 ändern!

2 Comments

Filed under Vinocamp