Tag Archives: Wein Online Award

Die Gewinner der Wein Online Awards 2014

Bereits zum zweiten Mal hat das Vinocamp Deutschland mit Hilfe seiner Teilnehmer als absolut unbestechliche Jury, die Wein Online Awards 2014 vergeben.

Kategorie Fotografie:

Da die Wein Online Awards sich ausschliesslich Bildern aus den sozialen Medien widmen darf es nicht verwundern dass sich hier Handyfotos, Schnappschüsse mit professionellen Bildern mischen. Manch einem Profifotografen mag es schmerzen, aber bei den Wein Online Awards gewinnt eben was der Community gefällt unabhängig von Technik oder Ausleuchtungsszenarien!

Darum an dieser Stelle, herzlichen Glückwunsch an einen völlig verdienten und dazu eindeutigen Sieger Der Wein Online Awards 2014 Kategorie Fotografie, Weingut Franzen mit einem Foto das sie auf ihrer Facebook Seite veröffentlicht haben!

Kategorie Artikel

Auch in der Kategorie Artikel gibt es meiner Meinung bemerkenswerte Dinge zu lesen. Zunächst fällt auf, 3 der 5 nominierten Artikel sind Reiseberichte. Auf dem Vinocamp Deutschland habe ich einige male gehört, genau diese Art Berichte sei diejenige, welche Blogger von gewöhnlichen Medien unterscheiden!! Auch die beiden anderen Artikel sind Artikel welche man wohl niemals in gedruckten Zeitschriften finden würde, in so fern würde ich meinen Lesern unbedingt alle 5 nominierten Artikel zur Lektüre empfehlen, denn sie sind alle originell, kurzweilig und spitzenklasse!!

Eindeutig, am häufigsten vorgeschlagen und eingereicht, von den Vinocampern als klarer Sieger gekürt, Christoph Raffelt mit seinem Artikel Champagne – Vol. 01 – auf der Suche nach einem Mythos. Ich denke, dieser Artikel ist stellvertretend für die komplette Champagne Serie gewählt worden. Auch hier noch einmal von Blogger zu Blogger, herzlichen Glückwunsch an Christoph zu diesem verdienten Gewinn!!

Champagne-–-Vol.-01-–-Auf-der-Suche-nach-einem-Mythos-»-originalverkorkt-1024x732

Kategorie Initiative & Projekte

In dieser Kategorie wurde zum ersten mal ein Preis vergeben. Da es sich bein solchen Projekten meistens um zeit- und arbeitsintensive Projekte handelt bei der die Initiatoren fast immer unentgeltlich arbeiten, wurden für diese Kategorie € 1500,– ausgelobt.

Nominiert wurden alle Vorschläge welche nicht einem kommerziellen Zweck dienen, so schafften es 7 Nominierungen auf den Wahlzettel der Vinocamp Deutschland Teilnehmer.

Ich möchte an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen das auch eines meiner Projekte nämlich weinblogs.unfiltriert.de nominiert wurde und bei der Abstimmung sogar einige Stimmen erhaschen konnte.  🙂  Aber Ehre wem Ehre gebührt! Gewonnen hat das Projekt weinlagen.info welches ich schon des längeren mit einem Logo und Link auf meinem Winzerblog unterstütze. Ich tue dies weil ich weinlagen.info für eines der sinnvollsten Projekte halte bei dem Weinerzeuger wie auch Weingeniesser auf der ganzen Welt profitieren. Kostenlos wohlgemerkt!!

Darum habe ich mich sehr gefreut als sich schon früh bei Auszählung der Stimmzettel Weinlagen.info von Karheinz Gierling als Gewinner abzeichnete. Darum auch hier nochmals herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Gewinn direkt vom Winzerblog, verbunden mit der Hoffnung das noch viele tausend Lagen eingespeist, von den Usern gesucht und auch gefunden werden.

2 Comments

Filed under Vinocamp, wein und social media, Weinwettbewerbe

Rückblick und Ausblick Wein Online Awards

Die 2014er Ausgabe der Wein Online Awards war etwas Besonderes, denn wir haben still, leise und von einigen unbemerkt einiges geändert.

  • Mit Initiative/Projekte gab eine neue Kategorie die wir mit € 1500,– dotiert haben
  • Man konnte über ein halbes Jahr lang Vorschläge einreichen
  • In der Kategorie Artikel und Fotografie gab es erstmals mit den Vorjahresgewinnern und den beiden Initiatoren des Preises eine 4 köpfige Jury
  • Auf Wunsch der Community haben wir die Nominierten 10 Tage vor dem Vinocamp bekannt gegeben damit die Nominierungen vor der Wahl in Ruhe studiert werden konnten.

WOA LOGO bearbeitetDirk und ich haben uns allerdings Gedanken darüber gemacht wie und wo es mit diesen Awards hingehen könnte. Müssen wir etwas verändern? Sollten wir vielleicht wie bei anderen „wichtigen“ Preisverleihungen umsatteln auf Gala, Promigäste,  Krawatte, Champagner und feinem Zwirn? Um ein Gefühl dafür zu bekommen baten wir die Teilnehmer im Rahmen einer Session um Rückmeldung was und wie wir mit diesem, meiner Meinung nach wunderbarsten aller Weinwettbewerbe, umgehen sollten.

Aus meiner Erinnerung wurden folgende Wünsche geäussert.

  • Die Wein Online Awards bleiben Bestandteil des Vinocamp Deutschland
  • Eine Gala oder roter Teppich ist blöd, die Vinocamp Party ist der ideale Rahmen für die Verleihung
  • Der Weg den wir eingeschlagen haben ist gut
  • Eine zusätzliche Kategorie Bewegtbild und Podcast wird von allen Befürwortet
  • Wie wir die Wein Online Awards künftig noch wertvoller gestalten können und noch mehr Interesse dafür in den sozial medialen Kreisen wecken können gab es nicht wirklich eine gute Idee.
  • Den Vorschlag den Wein Online Awards eine eigene Webpräsenz zu schenken haben wir schon vor 2 Jahren umgesetzt 🙂 wein-online-award.net
  • Wir werden versuchen die Nominierungen noch wertvoller zu gestalten indem wir die Zeit von Bekanntgabe bis zur Wahl verlängern
  • Für die Community, Gewinner und Nominierten werden wir Websticker zum einbinden in die Blogs und Webseiten anbieten

Fehlt noch was? Habt ihr noch Ideen? Dann ergänzt doch die Vorschlagsliste bitte via Kommentarfunktion oder Email!

1 Comment

Filed under Vinocamp