Tag Archives: Wettbewerb

Grauburgunder Wettbewerb 2010

Die Sieger sind gekürt, das Weinbauland Baden hat seine Vormachtstellung in Sachen Grauburgunder eindrucksvoll demonstriert.

Die Sieger des internationalen Grauburgunder Preises 2010 veranstaltet vom Grauburgunder Symposium stehen fest:

Kategorie I: Trocken (Säure + 2,0,g/l, max. 9,0 g/l Restzucker) Fruchtiger Weintyp, (ohne Ausbau und Lagerung im Holzfass/Barrique) Alkohol bis max. 12,5 vol.%

  1. 2009 Kappelrodecker Grauburgunder Kabinett vom Weingut Tobias Köninger aus 77876 Kappelrodeck
  2. 2009 Ihringer Fohrenberg Grauburgunder Kabinett vom Weingut Sonnenhof aus 79241 Ihringen
  3. 2009 Rammersweirer Kreuzberg Grauburgunder QbA von der WG Rammersweier aus 77654 Offenburg

Kategorie II: Trocken (Säure + 2,0 g/l, max. 9,0 g/l Restzucker) fruchtiger Weintyp (0hne Ausbau und Lagerung im Holzfass/Barrique) Alkohol über 12,5 vol. %

  1. 2009 Grauburgunder QbA vom Weingut Alexander Laible aus 77770 Durbach
  2. 2009 Hagnauer Burgstall Grauburgunder Spätlese vom Hagnauer Winzerverein aus 88709 Hagnau
  3. 2009 Würzburger Pfaffenberg Grauburgunder Kabinett vom Weingut Reiss aus 97080 Würzburg

Kategorie III: trocken, (Säure + 2,0 g/l, max. 9,0 g/l), Premiumweine (Selektionen, Grand cru usw.)

  1. 2009 Ihringer Winklerberg Grauburgunder Spätlese vom Weingut Pix aus 79241 Ihringen
  2. 2008 Schelinger Kirchberg Grauburgunder RS QbA vom Weingut Gregor u. Thomas Schätzle aus 79235 Vogtsburg
  3. 2008 Ihringer Winklerberg Grauburgunder Spätlese vom Weingut Horst Konstanzer aus 79241 Ihringen

Kategorie IV: Edelsüße – und Dessertweine

  1. 2007 Laufener Altenberg Ruländer Eiswein von der Laufener Winzergenossenschaft aus 79295 S.-Laufen
  2. 2007 Jechtinger Steingrube Ruländer Eiswein von der Jechtinger Winzergenossenschaft aus 79361 Sasbach
  3. 2009 Bischoffinger Steinbuck Ruländer Trockenbeerauslese von der Bischoffinger Winzergenossenschaft aus 79235 Vogtsburg

Alles zum nachlesen findet sich auf den Webseiten des Grauburgunder Symposiums, inkl der Ausschreibung, der Siegerliste und der Ergebnisliste der Nächstplatzierten als pdf

Kommentare deaktiviert für Grauburgunder Wettbewerb 2010

Filed under Weinwettbewerbe

Vinum et Litterae 2008 – Ein Gedicht für den Wein

Du kannst dichten und magst Wein? Dann könnte folgender Tipp etwas für dich sein, denn Vinum et Litterae schreibt aus wie folgt:

Ziel von „Vinum et Litterae“ ist, die Bedeutung des Weins als Teil der österreichischen
Lebenskultur in Österreich und über die heimischen Grenzen hinaus stärker bewusst zu machen.

Durch den Schwerpunkt „Wein & Gedicht“, bei dem im deutschsprachigen Raum ausgeschriebenen Wettbewerb, soll das hohe lyrische Potential ausgeschöpft und das Bewusstsein des Zusammenhanges von Kultur, Gedicht und Wein gestärkt werden.

Schade nur, das es wohl ausschliesslich um Österreichischen Wein gehen darf, aber gute Lyriker werden auch dafür eine Lösung finden. Mindestens 4 Zeilen sind gefordert, maximal 4 Seiten erlaubt. Es gibt üppige Preisgelder zu gewinnen, insgesamt sind 16000 Euro ausgelobt.

Einsendeschluss ist der 6 Juni 2008!! Infos zum Gedichtewettbewerb finden sich auf der Seite www.vinumetlitterae.at

5 Comments

Filed under Leseempfehlungen

Nur für Winzerinnen – Männerfreier Weinwettbewerb in Monaco

Das wir Emails bekommen mit der Aufforderung Weine inkl. dicker Teilnahmegebühr an irgend eine Messeorganisation, WeinWinzerwettbewerbausrichter zu schicken ist ja normal. Aber was heute im Emailpostfach landete war doch etwas Besonderes.
Aufgerufen wird zur „Women and Wines of the World International Competition“ (die offizielle Übersetzung des Webseitenbetreibers erspare ich meinen Lesern an dieser Stelle) Vorsicht beim klicken des Links, es ertönt liebliche Musik.

Zunächst dachte ich es geht um einen Wettbewerb bei dem nur Weine die von Frauen gemacht wurden teilnehmen dürften, aber sollte der Veranstalter tatsächlich auf das Geld Männlicher Winzer verzichten? Natürlich nicht, zugelassen sind alle Weine dieser Welt, nur die Jury, die besteht ausschliesslich aus Damen. Als Besonderheit kann man sich dort als Juror bewerben, vorausgesetzt man ist eine Frau und versteht französisch.

Die Gebühren sind Exorbitant, stellt man einen Wein an kostet der Spass je nach Herkunft zwischen 204 und 250 Euro. Nicht schlecht, aber der Veranstaltungsort ist ja auch nicht irgendeiner, denn die Damen treffen sich in Monaco zur feinen Weinprobe. Und wenn mal ein Wein von einem Männerwinzer nicht schmecken sollte, könnte man ja immer noch darauf zurückgreifen.

Hätten sich die Damen auf Weine konzentriert die von Frauenhand gemacht wurden, hätte dies evtl. noch Aufmerksamkeit gebracht und den Frauen in der Weinwelt weitergeholfen. Aber einfach alles beim üblichen zu belassen und Wettbewerb Nr. 15787 auszurufen wird nicht ausreichen.

Kommentare deaktiviert für Nur für Winzerinnen – Männerfreier Weinwettbewerb in Monaco

Filed under Leseempfehlungen

Deutschlands beste Winzerwebseite in den Medien

Der SWR hatte zur Preisverleihung sogar ein TV-Team geschickt, das interessierte sich jedoch ausschliesslich für die drittplatzierten Pfälzer Vertreter im Wettbewerb. Es zeigt aber auch klar und deutlich wie tief der Weinbau in dieser Region selbst in Medien und Politik verankert ist!!

3 Comments

Filed under Leseempfehlungen

Winzer Website Wettbewerb 2007

Die Suche nach Deutschlands bester Winzerhomepage kann losgehen. Das Deutsche Weininstitut hat die Seite für das Publikumsvoting freigeschaltet.

Da tummeln sich einige interessante Webseiten, auffällig dabei sind 2 Dinge, zum einen ist hier die Region Nordbaden absolute Spitze, alleine 3 Betriebe aus dem Bereich Kraichgau und Badische Bergstrasse.

Weiter fällt auf das eine einzige Agentur gleich 3 Seiten in das Finale des Wettbewerbes gebracht hat. Gut für die Agentur!!

Banner Winzer-Website-Wettbewerb 2007.GIFDa sind wirklich bemerkenswerte Seiten dabei, vor allem in Punkto Optik und Design gibt es echte Perlen. Beim Punkt Web 2.0 bleiben nur 2 Seiten übrig die in dieser Hinsicht etwas zu bieten haben. Darum an dieser Stelle einen Gruß rüber zum Mitbewerber und Weinblogger Weingut Jonas.

Aber jetzt ist keine Zeit für Analysen, selber hinklicken und abstimmen!!

Für wen? Natürlich für das Webzweinullige Weingut Clauer 🙂

5 Comments

Filed under Alltag im Weingut

Preise zu gewinnen bei den Weinbloggern

Gleich zwei Weinblogs haben derzeit einen Wettbewerb am laufen, den Gewinnern winken wunderbare Weinpreise.

Das Kaulwein-Weblog wartet auf den 5000sten Besucher, der glückliche bekommt zur Feier des Tages ein Weinpräsent. Also hinklicken, den Counter im Auge behalten und wenn es so weit ist einen Screenshot erstellen und den Preis abholen!!

Auch der Port-Blog stellt den Gewinn einer Flasche Wein in Aussicht, gewinnen wird derjenige der die Weinblogger auf dem Bild erkennt und sie in der richtigen Reihenfolge aufzählt von rechts nach links!!! Sollte eigentlich machbar sein, Eile ist geboten, denn der erste gewinnt, also schnell hinklicken!!

4 Comments

Filed under Sonstiges