Technologie Arbeiten Hotelfachschule Heidelberg

In Vorbereitung auf einige nun folgende Gastbeiträge sollte ich Kurz erklären worum es dabei geht.

Ich erkläre es einmal so, auch auf die Gefahr hin von Herrn Pratsch der das Projekt betreut hat gerügt zu werden.

Diese Arbeiten sollen einen ganzheitlichen Ansatz haben, die den Schüler von der Theorie an die Umsetzung in der Praxis heranführt. Am Beispiel der Weinschönung hieße dies, zu wissen wie eine Schönung wirkt, mit dem Wissen um diese Wirkung, diese nun Optimal in die Praxis umzusetzen. Im hauseigenen Technologie-Arbeit-Arbeitsblatt (pdf) steht nachzulesen:

Ansatzpunkt ist es, die handwerklichen Verarbeitungstechniken mit den naturwissenschaftlichen Grundlagen in Verbindung zu bringen. Mit dem Ziel, die funktionellen Eigenschaften von Lebensmittelinhaltsstoffen, deren Interaktion und Veränderung während der Verarbeitung zu beschreiben und durch Abbildungen zu veranschaulichen. Die Komplexität wichtiger Reaktionsmechanismen, wie z.B. die Maillard-Reaktion, Autolyse oder Mortifikation, die Art der Beseitigung von Konfiskaten oder die Anordnung über Elastomere für Bedarfsgegenstände werden ergänzend zum Text in komplexen, systematischen Übersichten dargestellt / subsumiert.

Ich hoffe somit ist das weitgehend geklärt.

Der Gastautor, Herr Sebastian Schwarz, ist Schüler an der Hotelfachschule Heidelberg, besucht dort den Lehrgang zum „Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt“ incl. AEVO. Zusätzlich belegt er das Wahlfach „Existenzgründung

Herr Schwarz ist gelernter Weinküfer und, das darf durchaus als Ausserordentlich gewertet werden, er hat die Schule als „Deutschlands bester Weinküfer 1995“ abgeschlossen. Respekt und Hochachtung dafür meinerseits!!

Wer Herrn Schwarz kontaktieren möchte, kann dies gerne via Email an die im Blog genannte Adresse tun, ich werde die Emails umgehend an ihn weiterleiten.

Ich wünsche allen Leseren viel Spass bei der Lektüre zum Thema Weinschönung.

Die Artikel werden nacheinander in einer Serie erscheinen.
Der Titel der gesamten Arbeit lautet:

Wieviel Technik verträgt der Wein?

Die Arbeit erscheint unverändert, lediglich die Aufsplittung in eine Artikelserie wurde von mir vorgenommen.

Ich gebe offen und ehrlich zu, das mich ein wenig das Gefühl eines Schnorrers beschleicht, denn diese Serie wird sehr komplexe Themen abarbeiten, an denen ich Wochenlang sitzen müßte um sie nur annähernd gut in Worte fassen zu können wie es Herr Schwarz getan hat.

Nach Abschluss der kompletten Serie, werde ich mir ebenfalls erlauben einige Anmerkungen zu dieser Thematik zu machen. Zugeordnet wird dieser Komplex Weinschönung der Kategorie Im Weinkeller.

1 Comment

Filed under Im Weinkeller

One Response to Technologie Arbeiten Hotelfachschule Heidelberg


  1. Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 79

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 80

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 81