Tischlein deck dich

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Langsam aber sicher kommen die Foodblogger oder besser Genussblogger in die Gänge. Nicht mehr lange und wir können einmal gemeinsam an einer Tafel Platz nehmen und über die anwesenden Blogger ein komplettes Essen auf den Tisch stellen.

Der Tisch kommt von nachhaltig, der Sekt zum Empfang vom Weingut Kaul alternativ dazu wäre der eine oder andere Cocktail denkbar. Die Wurst zum Bier bringt Ludger Freese mit, den Wein zum Hauptgang aus tiefgefrorenen Lebensmitteln stellt der Winzerblogger zur Verfügung.
Dann wenden wir uns langsam aber sicher dem Dessert zu. Honig direkt vom Imker ist angesagt, dazu wie zur Wurst ein leckeres Brot. Zu allen Gängen wird Saft gereicht, so ist sichergestellt das wirklich jeder Durst gelöscht wird.
Es versteht sich von selbst, das ein bloggender Kellner die Organisation am Tisch übernimmt!

Als Gäste könnte ich mir jemanden vorstellen der die Speisekarte schreibt, jemanden der über das Essen bloggt, dazu die Ur-Produzenten unserer Lebensmittel die Landwirte. Wenn man diese höflich fragt, kommen sie sicherlich gerne um an der Tafel Platz zu nehmen. Ganz bestimmt wäre da noch die eine oder andere Leckerei im Korb dabei?

Die Lokalität könnte vielleicht einer der bloggenden Wirte in Mannheim, Ludwigshafen, Bamberg, Iphofen, Zschornewitz, oder im Ausland die Wirte in Shanghai oder Wien anbieten? Oder gehen wir in ein Hotel? Oder gar in eine Bar?

Sollte das mit dem Essen wieder Erwarten nicht klappen, lassen wir uns eine Pizza ins Haus bringen.

Habe ich jemanden vergessen? Wie könnte man die Tafel noch Genussvoll ergänzen?

2 Comments

Filed under Sonstiges

2 Responses to Tischlein deck dich

  1. Vergessen?

    Na klar mich, denn diese Luxus Orgie muß ja auch fotografiert werden!

    Und was ist mit Musik? lach….

    Ne ne, die mach ich nicht, keine Angst und herzliche Grüße aus Köln: Det Mueller

  2. Was für eine schöne Idee, wenn alle mit Begleitung kommen, werden wir wohl unsere Tischlängen-Verarbeitungsgrenze von 5 Metern voll ausnützen müssen, aber für so eine schönes Treffen …
    Genießergrüße aus Unterkrumbach

    herwig