Tod durch Ersticken

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 12 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

So lautete unsere Diagnose am gestrigen Morgen.
Der gestern eingemaischte Frühburgunder ist inzwischen in voller Gärung, die Gärgasproduktion läuft auf Hochtouren.

Die Maischebottiche stehen in einer Halle, irgendwie hat sich ein Rotkehlchen darin verirrt und auf den Rand des Maischebottichs gesetzt. Aber nur kurz, denn innerhalb von Sekunden ist es von dort direkt nach innen auf die Abdeckplane gekippt die den Bottich bedeckt. Unsere sofortige Rettung kam zu spät, das Tier war bereits erstickt die Gärgase haben wieder einmal bewiesen warum man sie niemals unterschätzen sollte, egal wo und wann.

Siehe dazu:

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren?

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • (Fast) keine Wein-Reise: Urlaubsende…

    Man muss sich doch immer wieder daran gewöhnen, nach dem Urlaub plötzlich wieder am Schreibtisch Platz zu nehmen… Das ist bei mir gerade der Fall: auf den Monitor starrend, lasse ich die Urlaubserlebnisse noch einmal Revue passieren…Obwoh…

Menü