Twitterlisten für Weingüter, Winzer, Weinhandel und viele mehr!

Inzwischen bietet Twitter endlich die Möglichkeit Twitteraccounts in Listen zu sortieren. Da Ziel von Twitter ist klar, man möchte Ordnung in die Twitterwelt bringen, die User werden die Accounts selber entsprechend kategorisieren.

Ich tue dies mit meinem Winzerblog Account @Winzerblog für die Weinproduzenten und die Weinhändler. Denkbar wären noch viele weitere Sortierungen!.

Schaut es euch an, ich glaube wirklich das das ein Meilenstein für Twitter sein wird, denn dadurch bekommt das (wunderbare) Chaos Strukturen. Zunäcsht wird es sicherlich unendlich viele Listen geben, aber der entscheidende Punkt ist natürlich die Pflege und Fortführung einer solchen Liste, einfach seine Follower aufzulisten ist natürlich Quatsch und es wird viel Blödinn zu sehen geben, aber wir werden auch Neues entdecken!!

Hier die ersten Twitterlisten mit mehr oder weniger Weininhalt 🙂

6 Comments

Filed under Gut zu wissen, Wein in den Medien

6 Responses to Twitterlisten für Weingüter, Winzer, Weinhandel und viele mehr!

  1. Natalie Onlinespiele

    Das ist ja mal eine sehr gute Idee. Danke für die Weinlisten.

  2. PREGAS

    guten tag,

    durch einen zufall haben wir ihn sehr feinen blog entdeckt 🙂 da wir uns mit gastro-news/themen befassen, werden wir bestimmt noch oft ihren blog besuchen und news auf pregas.de veröffentlichen

    vielen dank

    PREGAS

  3. Auf diese Weise können im Laufe der Zeit auf natürlichem Wege gute Listen wachsen, die der Orientierung und Information dienen – und eine Weinliste kann auf keinen Fall schädlich sein :-)!

  4. Danke für die aufbereitete Übersicht.

  5. In der Tat, ist eine sehr interessante Liste. Allerdings wird sich zu selten an die Versprechungen, der Weiterführung gehalten 🙂

  6. Also meine Twitterliste wächst kontinuierlich, aber die Geschwindigkeit der anmeldungen ist auch deutlich langsamer geworden und die Scuhe gestaltet sich auch schwieriger als vor einem Jahr. Aspiranten sollte konkret den Listeninhaber ansprechen, das wäre das allerbeste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.