Überraschenderweise gibt es nur ein einziges deutsches Weinblog welches man in Portugal und Spanien kennt und somit zweifelsfrei Deutschlands wichtigstes Weinblog ist zumindest auf der iberischen Halbinsel. Aber eigentlich ist es gar keine Überraschung sondern logisch!

Na? Eine Idee welches Blog das sein könnte?

Nein, nicht das Winzerblog hier, warum sollte sich ein Portugiese dafür interessieren?

In einigen Gesprächen wurde mir des öfteren bestätigt das man eigentlich nur ein deutsches Weinblog in Spanien wie auch in Portugal kennt. Es ist Gerds Port-Blog, der Dinosaurier unter den deutschen Weinblogs. Ich denke das Port-Blog dürfte eines der ältesteten deutschen Weinblogs sein?

Ja, den Gerd kennt man, von den sonst angeblich wichtigsten Weinblogs Deutschlands hat man dort noch nie gehört …

… ich finde das irgendwie witzig!

4 Comments

Filed under Auf Reisen, Wein in den Medien

4 Responses to Überraschenderweise gibt es nur ein einziges deutsches Weinblog welches man in Portugal und Spanien kennt und somit zweifelsfrei Deutschlands wichtigstes Weinblog ist zumindest auf der iberischen Halbinsel. Aber eigentlich ist es gar keine Überraschung sondern logisch!

  1. Die müssen sich totaaal irren. Gerd ist doch weder bei Twitter, Facebook, etc. oder gar Blogoscoop zu finden.
    Wie wollen die denn ohne nachprüfbaren Zahlen überhaupt belegen ob sie ihn kennen…?!

    😉

  2. Pingback: In Portugal kennt es ja wohl jeder.....den deutschsprachigen Weinblog ! - Das deutschsprachige Portugal Forum

  3. Und ich dachte immer, meins wäre das wichtigste, global gesehen. Und das schon seit Jahren…

    *Bwahaha*

  4. Lieber Thomas,
    jetzt tut es mir noch mehr weh, dass ich nicht mitgefahren bin, denn eigentlich wollte ich auch an dem Treffen teilnehmen und anschließend mit Anja ein paar Tage Urlaub im Douro machen…aber leider ging es diesmal aus gesundheitlichen Gründen nicht. Gerne hätte ich auch die virtuellen spanischen und vor allem portugiesischen Blogger einmal persönlich kennen gelernt. Es freut mich natürlich, dass man sich an mich erinnert, auch wenn ich nicht, wie Charles richtig festgestellt hat, twittere (habe nach 2 Tagen damit aufgehört), mich bei Facebook gar nicht erst angemeldet, bei Blogoscoop schon, aber nicht eingetragen habe, bei Xingo fast alle meine Daten gelöscht bzw. geändert habe, bei diversen Blog-Awards gar nicht erst eingeladen werde und damit auch keine Stimmenbettelbriefe schreiben muss. Ich bin mit meinen täglichen 67,41 Seitenaufrufen zufrieden, auch nach fast 3 1/2 Jahren Bloggerlebens….Dinosauriere waren doch ganz alte und vor langer Zeit lebende Tiere. ‘the drink tank’ ist älter, oder meinst Du das Lebensalter? Bin ich mit 57 schon ein Dino? Aber auch da ist zumindest Mario noch ein wenig älter…
    Ich bin gespannt auf Deine Einschätzung des Treffens. Wo findet übrigens das Nächste statt?
    Abracos Gerdinho

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.