Und jetzt mache ich halt einen Kellereifachhandel auf …

Ähm, hüstel,  jetzt weiß ich auch nicht so recht wie ich das erklären soll.

Ich habe doch hier letztlich einen Artikel über die Webseiten des Kellereifachhandels geschrieben, und überraschenderweise war die Domain Kellereifachhandel noch frei.

Nun ja, die gehört jetzt mir…

… jetzt muß ich mir überlegen was ich damit mache. Auf die Schnelle kommen mir die folgenden Möglichkeiten in den Sinn:

  • Wie der Robert, ich verkaufe die Doamin auf Ebay. Das könnte die Kosten der Registrierung wieder reinbringen
  • Wir machen ein Blog, sorgen dafür das das Blog die Suchresultate in allen wichtigen Suchmaschinen dominiert und bieten sie direkt für unglaublich Summen diversen Kellereifachhändlern zum Kauf an
  • Ich mache nichts und warte einfach was passiert
  • Ich bewerbe mich blind bei einigen potenten Kellereifachhändlern und biete denen an in ihrem Namen ein Kellereifachhandelsblog mit angeschlossenem Shop zu führen.
  • Ich mache einen realen existierenden Kellereifachhandel auf, dazu einen Shop und denke dabei nicht Deutsch, sondern verkaufe Kellereifachartikel Weltweit. Tankbürsten und Küferblusen werden doch auf der ganzen Welt gebraucht! Als Unterstützung hätte ich dieses Blog und more wine please!

Hat irgend jemand eine andere Idee was man mit solch einer Domain machen könnte?

Leave a Comment

Filed under In eigener Sache, Sonstiges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.