Ungeniessbare Journalisten

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 10 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Jedes Wort über diese aussterbende Spezies ist ein Wort zu viel. Wird Zeit das sie von der Bildfläche verschwinden, denn ich empfinde es als unangenehm dem aussterben zuschauen zu müssen. Jammernd und winselnd klammern sie sich an die letzten Äste und schlagen wild um sich. Auch Copy-Paste hilft nichts mehr seit man dabei erwischt wird, die digitale Welt wird diese Zunft irgendwann einfach wegspülen.

Bis es so weit ist lieber Herr Fichtner, lassen Sie uns einfach in Ruhe!!

3 Comments

Filed under Sonstiges

3 Responses to Ungeniessbare Journalisten

  1. Pingback: Durchs Meer des Irrtums surfen - Fichtner über die Foodblogosphäre | molekularkueche

  2. Sie treffen den Punkt genau. Aber vermutlich verstehen Leute wie Herr Fichtner einfach nur die Welt nicht mehr und denken, es würde helfen, sie riefen uns zur Ordnung!

  3. Pingback: Wikio Blog DE