Was trinken Inder?

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ich habe keine Ahnung. Ich hatte heute 4 bei uns im Weinladen, und nach ein wenig probieren stellte sich die Vorliebe für Rotwein heraus.

Weiterhin lernte ich, das diese Indische Gruppe in Paris lebt und einfach Neugierig auf Deutschen Wein war. Ob die Vorliebe für Rotwein damit zu tun hat das sie seit vielen Jahren in Paris leben?

Wie auch immer, die Wahl viel letztendlich auf einen schönen leichten St.Laurent trocken, den sie unbedingt des Namens wegen probieren wollten. Ebenfalls fasziniert waren sie davon als ich erzählte das man so einen leichten Wein durchaus täglich geniessen kann. Offensichtlich beschränkte sich ihr bisheriger Weinkonsum auf schwere Rotweine, denn auch davon wollten sie verkosten und kaufen.

Sicherlich nicht repräsentativ für alle Inder die Weinläden aufsuchen, aber meine Herren, selten wurde bei uns so geschachert um den Weinpreis. Wir sind diesbezüglich ziemlich eisern, aber diese Inder waren zäh und hartnäckig. Ich konnte mich nur schwer erwehren und bin froh das ich mit der Zugabe einer Flasche Wein als Naturalrabatt alle zufriedenstellen konnte. Der Umsatz hat dies aber auch gerechtfertigt.

Weiterhin habe ich gelernt, das mein Wissen Indien betreffend nicht sonderlich gut ausgebildet ist. Auf die Schnelle wüßte ich aber auch nicht wie ich das ändern könnte, obwohl ich zugeben muß, das mich diese kleine Indische Gruppe heute Neugierig gemacht hat.

3 Comments

Filed under Im Weinladen

3 Responses to Was trinken Inder?

  1. Von der oesterreichischen Wirtschaftskammer gibt es einen „Exportleitfaden Wein – Indien“, in dem auch auf die Konsumgewohnheiten in Indien eingegangen wird:
    http://portal.wko.at/wk/pub_detail_file.wk?AngID=1&DocID=282232

  2. Wein-Tom

    Eine Flasche Wein als Naturalrabatt?
    Zu meinen Bestellungen gebe ich regelmäßig eine Flasche, die nicht verkostet worden ist, dazu (MB 100,- Euro). Das hat den angenehmen Effekt, dass man im Gespräch bleibt!
    Gruss,
    Tom

  3. du hast Recht, der Begriff Rabatt ist falsch, es ist eher eine draufgabe!!
    Allerdings werde ich die Inder nie mehr sehen, darum ist es dort nicht nötig „im Gespräch“ zu beliben, darum waren die mit einem St.Laurent extra durchaus zufrieden!!