Weinfest

Ein Weinfest ist für uns Winzer und Kellermeister wohl das was für den Schauspieler der Applaus ist. Jenseits von Urkunden, Medaillen und irgendwelchen Punktebewertungen gibt es doch eigentlich nichts schöneres als Menschen zuzusehen wie sie deinen Wein geniessen, immer wieder nachschenken, sich mit deinem Produkt beschäftigen und dir somit indirekt ein Lob aussprechen.
weinfest.jpg
Für mich ist das Feeback in Form von Kunden ein ganz entscheidender Punkt meiner Motivation diesen Job auszuüben.

Und ihr? Sagt ihr eurem Lieblingswinzer das ihr von seinem Wein begeistert seid? Oder erfährt das Weingut eures Vertrauens auch wenn einmal etwas nicht schmeckt?

2 Comments

Filed under Alltag im Weingut

2 Responses to Weinfest

  1. Also mein Lieblingskellermeister guckt immer leicht verdattert, wenn ich so etwas sage wie “der Wein ist aber nett…”.

  2. alex

    Nein!!! Auf keinen Fall loben, selbst wenn der Wein noch so gut ist!! Das führt nur dazu, dass der Winzer sofort Dollar- und Eurozeichen vor seinem geistigen Auge sieht. Mein Einkommen (das sich real in den letzten zehn Jahren eher verringert hat) kann mit den rasant steigenden Preisen meiner Lieblingsweingüter nicht mithalten. Da haben sich die Preise teilweise verdoppelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.