Weingewürze

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 10 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ich habe gerade Kerners Kochshow angeschaut und da war heute Abend des öfteren von Weingewürz z.B. aus Merlot die Rede.

Ich habe so etwas noch nie gesehen, nie gerochen oder gegessen.

Auf die Schnelle habe ich nur diese Information gefunden: Ein Interview auf der Webseite inforadio RBB, dort finden sich dann Inormationen zum Weingewürz und ein Hinweis auf die Webseite 1001Gewüurze.com. Dort allerdings konnte ich das Weingewürz nicht finden!

Im RBB Interview teilt uns Bettina Matthaei mit wie sie die Weingewürze herstellt:

Wie kann ich eines der berühmten Weinaromen wie „mineralisch“ – begleiten? Da wird es schwierig, da muss man schon sehr genau nachdenken, was passt. Aber was vielleicht beim Riesling gilt – etwas Fruchtiges, eine Zitrusfrucht, die lässt sich am leichtesten zitieren und da haben wir dann getrocknete Zitrusschalen gemahlen, die dann das entsprechende Aroma haben.

Also, es sind Gewürze aus Wein, sondern Gewürzmischungen die dem Weinaroma gleich kommen sollen? Das klingt sehr spannend. Sollte ein Winzerblog Leser mehr darüber wissen wäre ich für Infos dankbar!!

Eine etwas andere Richtung wurde HIER eingeschlagen, Vignon wurde als Gewürz entwickelt das immer dafür sogen soll das Wein und Essen gut zusammen passen.

„Vignon is a magical powder that makes food and wine delicious…“

Da würde mir so mancher Wein und manches Gericht einfallen die so etwas dringend nötig hätten 🙂

4 Comments

Filed under Sonstiges

4 Responses to Weingewürze

  1. Thomas, übersetze einfach Gewürze ins englische und Du wirst fündig. Wenn Du flavor nimmst, dann kommst Du auf flavoring, das sind die Dinge, die ein Winzer besser sein lässt, also Geschmacksverstärker und ähnliches…bbbr

    Interessantes habe ich mit condiment gefunden. Weinkonzentrate, also tatsächlich Gewürze aus Wein
    http://www.merrysspecialities.com.au/?stg=79

    Ich seh‘ Dich schon Wein verdampfen… lol

  2. Klitzekleine Vorankündigung: Über Weingewürze gibt’s morgen mehr bei Wolfis Weinworte…

  3. Thomas Gödderz

    Wer was sich gruseln möchte möge hier klicken:
    http://www.rindchen.de/main.php?volltext=weingew%FCrz&rwkid=1648659837_1946116899&typ=S&seite=weine
    und wer das für kochen hält kann sich auch gerne für 200,00EUR/kg davon bestellen.

  4. Florian

    In der Vinum sind Vinesse-Gewürze empfohlen (www.vinesse.net), sechs Gewürzmischungen, die jeweils zu unterschiedlichen Weintypen passen (sollen). Wie viel in den 4,90-Röhrchen drin ist steht nirgendwo. Der Kilopreis dürfte verrmutlich auch im dreistelligen Bereich liegen. An sich aber eine ganz witzige Idee. Die Zutaten der Mischungen sind auch offen gelegt, vielleicht kann man es ja selber zubereiten.