Weinrallye #13 – Bordeaux Blends outside Bordeaux

weinrallye_140.jpgDie 13. Ausgabe der Weinrallye wurde ausgerufen vom Planet Bordeaux. Mario Scheuermann hat die Hürden hoch gelegt, aber nicht zu hoch damit nicht jeder der möchte einen Wein finden könnte um an dieser Weinrallye teilzunehmen.

Eigentlich habe ich heute 2 Weine präsentiern wollen, aber es kommt nur einer, einer in dem Sinne der Verkostung. Ich bin derzeit einfach kaum in der Lage eine Flasche alleine zu geniessen, ich darf nur nippen, mangels Trinkpartner bleibt darum eine Flasche verschlossen 🙁 es wäre einfach schade darum!!

Zur Weinrallye anstellen möchte ich einen Wein aus Südafrika, aus der Stellenbosch Region vom Weingut Warwick. Warwick ist inzwischen in der dritten Generation, wobei ich mit der 2. Generation noch direkt vor Ort am dortigen Pool wunderbare Partys und Feste gefeiert habe. Was waren das für Partys dort im Weingut 🙂 Initiiert, organisiert und gefeiert wurde mit Norma Ratcliffe, die sich damals wohl als erste Frau in Südafrika den Titel Winemaker verpasste und von der Presse und der dortigen Society entsprechend geliebt, gelobpreist und gefeiert wurde.

Der Wein:

2005er Warwick Estate
Trilogy
Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc
www.warwickwine.com

warwick.jpg

Für mich gehört dieser Wein in der Kategorie Bordeaux-Blend zweifelsfrei zu den Klassikern Südafrikas.

Weil mich der englische Text der Weinbeschreibung des aktuellen Winemakers doch sehr beeindruckt, versuche ich einmal diese ins Deutsche zu übersetzen. Weiter unten findet sich das Original, wer des englischen mächtig ist möge bitte direkt zum zweiten Abschnitt wechseln.

Reife Fruchtaromen mit Nuancen von Schokolade und Mokka. Üppige süßlich parfümierte Nase, erdig und provokativ. Backpflaumen, Himbeeren und Brombeeraromen sind deutlich wahrzunehmen. Samitg weiches Mundgefühl, nussige und kaffeeartige Aromen im Gaumen. Der Wein bietet ein breites nachhaltiges Spektrum. Dekantieren solange der Wein jung ist, wird empfohlen um mehr Aromen und Genuss zu erhalten.

The wine shows great ripe fruit flavours with hints of chocolate and mocha. A sweet, perfumed luscious nose, which is earthy and provocative. Ripe prunes, raspberry and blackberry flavours abound. There is a silky soft feel in the mouth with nutty and coffee flavours on the palate. The wine has a very broad palette that lingers. Decanting when young will give more pleasure and aroma.

Nun denn, der Winemaker versteht sein Handwerk, auch in puncto Weinbeschreibung pflegt er eine aufwändige Spache, die man erst einmal beherrschen muß. Mich hat an diesem Wein besonders das Spiel der Tannine beeindruckt. Wirken sie im ersten Moment vielleicht noch ein bischen hart werden sie im Glas weich und geschmeidig. Der Hinwies das dekantieren dem Wein gut tut ist somit nicht aus der Luft gegriffen.

Bordeauxblends haben in Südafrika seit ihrer lancierung durch das Weingut Meerlust vom dortigen damaligen genialen wie auch sympathischen Winemaker Giorgio dalla Cia erstmals für Aufmerksamkeit gesorgt. Den Afrikanern gelüstete es damals nach dem Stiel des alten Europa, war dies doch durch die Sanktionen weit entfernt. So holten sie sich das Europa eben nach Hause, mit Erfolg.

Der Meerlust Rubicon wurde ein riesiger Erfolg, bald folgten weitere Weingüter mit entsprechenden Bordeauxblends. Nur wenige davon haben sich weiterentwickelt und gehören heute noch zu den guten Namen der südafrikanischen Weinlandschaft. Warwick ist so einer!

Nicht unerwähnt lassen möchte ich die Tatsache das ich eigentlich noch einen zweiten Wein vorgesehen hatte zu öffnen, aber diese Flasche dieses Event doch unbeschadet überstehen wird. Ein Monsterwein aus den USA stünde noch bereit um degustiert zu werden. Der 2000er Napanook vom Weingut Dominus hätte als Cuvée mit 4 der 5 klassischen Rebsorten des Bordeaux die Anforderungen dieser Weinrallye mehr als erfüllt. Alleine die Ausstattung macht Lust darauf ihn zu öffnen um zu verkosten ob der Inhalt hält was sein äusseres verspricht.

Vielleicht ergibt sich ja wieder einmal eine spannende Weinrallye mit entsprechender Themenstellung!

napano.jpg

Leave a Comment

Filed under Weinrallye

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.