Weinrallye #18 – Deutscher Sekt

Niko ist Gastgeber dieser 18. Ausgabe der Weinrallye, standesgemäss fordert er uns auf einen Deutschen Sekt zu öffnen. Er selbst hat bereits vorgelegt mit den seiner Meinung nach bester deutschen Sekten, wir wissen ja das Niko Ranglisten liebt, aber da Niko meinen Sekt offensichtlich nicht kennt fehlt dieser eben in seiner Rangliste 🙂

Mein Beitrag zu dieser Weinrallye ist bescheiden, ich begnüge mich mit einen keinen Fläschchen Carstens SC, ich mache mir nicht einmal die Mühe zu Googeln wo denn der Sektgrundwein herkommt, denn der Begriff Deutscher Sekt erklärt lediglich das der Sekt in Deutschland produziert wurde. Das ist alles, darum meine Empfehlung, Sektkauf ausschliesslich und immer nur beim Winzer. Obwohl, auch dort muß man inzwischen genau auf das Etikett schauen ob denn das Produkt wirklich aus dem gefragten Weingut stammt.

Ich habe meine Chefin gebeten mir vom Einkaufen einen kleinen Piccolo mit zu bringen, egal was,  einzige Bedingung, es soll Deutscher Sekt sein!

Carstens SC

Ein Piccolo also, Carstens SC steht auf dem Etikett, ein Jahrgangssekt aus dem Jahre 2006, dazu, das ist ein echter Knüller alles Bio!!! Ein Biopiccolo für 1,39 Euros? Meine Erwartungen sinken ins bodenlose, Sektsteuer, die Flasche, die Produktion, ein ordentliches Gehalt für den Kellermeister, Transport usw. das bleibt für den Ökowinzer nicht mehr viel übrig.

Das Versprechen des Kellermeister auf dem Rückenetikett hingegen stimmt mich optimistisch, denn wenn der Herr Gernot Limbach mir „prickelnde Eleganz“ verspricht ist das doch ein Wort. Oder?

Carstens SC

Die Empfehlung stimmt, es prickelt, es prickelt sogar richtig stark, gut gemacht!! Rebsorte? Keine Ahnung kann man nicht rausschmecken.

Carstens SC

Deutscher Sekt? Steht nirgendwo auf der Flasche, ich gehe heute in das Bett und frage mich wie der kontrolliert ökologische Weinbau aussieht der solche Preise zuläßt? Und wo? In Uzbekistan? Kirgisien, Russland oder wo kommt das Zeug eigentlich her? Frankreich, Italien oder Spanien?

Ich lass es gut sein mit meinen Fragen, freue mich aus Silvester wenn ich mir ein wirklich gutes Gläschen Sekt einschenken darf, den besten der Welt, den Anführer aller meiner eigenen Ranglisten online wie auch offline, den besten Sekt den Heidelberger Boden je hervorgebracht hat, unseren Riesling brut, leider ausverkauft seit heute Mittag.

Was bleibt? Dem Niko ein ganz besonderes Dankeschön, denn er ist eingesprungen für einen Bloggerkollegen der offensichtlich aufgegeben hat zu bloggen, auch das gibt es hin und wieder.  Ich suche übrigens noch immer Gastgeber für 2009!

1 Comment

Filed under Weinrallye

One Response to Weinrallye #18 – Deutscher Sekt


  1. Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 79

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 80

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 81

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.