Weinrallye #34 – Wein und Käse

weinrallye__34.jpgEs geht ganz bei der heutigen 34. Ausgabe der Weinrallye ausgerufen hier im Winzerblog ganz einfach um Wein zu Speisen. Was passt zusammen, welche Tipps lassen sich finden. Anlässe um kleine Knabbereien auf den Tisch zu stellen gibt es ja genug!

Ich versuche mich an einem Klassiker, Käse ist mein Thema, so machte ich mich auf an die Käsetheke des Supermarktes meines Vertrauens und erwarb einige Stücke Käse die ich dann ganz bewußt mit einer Weinauswahl verkosten werde. Es finden sich folgende Teilnehmer auf dem Teller und im Glas: Ein Gouda (jung), ein Appenzeller, ein reifer Camembert aus Calvados und mein eigentlicher Lieblingskäse ein Old Amsterdam was nichts anderes als ein alter Gouda ist. Die Weine dazu sind ein 2008er Klingelberger (Riesling) vom Durbacher Plauelrein, ein 2008er Schieferklang riesling vom Weingut Thul, ein 2006er Dornfelder vom Weingut Clauer ein Frizzante Moscato sowie ein Rosé von Mertes.

Der erste Wein ist ein 2008er Schieferklang vom Weingut Thul, ein schöner würziger Riesling mit langem Nachhall den ich mir eigentlich als idealer Begleiter zu diversen Käsesorten vorstellen könnte. Aber bereits diese Probe zeigt das es sehr sehr schwer werden wird für die Weine sich neben diesen Käse aufzustellen. Zum Riesling von Thul passt ganz klar am besten der junge Gouda! Ein schönes Zusammenspiel wo keiner versucht nach vorne zu drängeln. Junger Gouda mit einem dezenten Reisling dasist angenehm und umkompliziert, allerdings auf Grund der Tatsache das derKäse eher dezent ist.

Der zweite Wein ist ein 2008er Klingelberger trocken vom Durbacher Plauelrain. Ein badischer Klassiker! In der Nase deutlich verhaltener als der Moselriesling, im Geschmack füllig, körperreich und fett. Ich meine der Wein hat eine deutliche brandige Note was das die Käseauswahl nicht einfacher macht. In der Theorie dachte ich der Old Amsterdam würde passen, dem ist nicht so, es ist der Appenzeller den ich dazu aussuche. Der Käse hat zwar eine extreme Dominanz gegenüber dem Wein, aber dem Wein tut es gut aus der zweiten Reihe zu agieren!

Der dritte Wein ein 2006er Heidelberger Dormenacker Dornfelder vom Weingut Clauer. In der Theorie dachte ich ja der Camembert würde gut passen, das ginge ist aber die Kombiantion ist kein wirklicher Knaller. Trotzdem, für mich bestätigt sich das Klischee das Rotwein und Käse gut zueinander passen. Egal welchen Käse ich zum Rotwein geniesse, es ist immer besser als die Weissweine! Mein Favorit ist schliesslich der Old Amsterdam, aber genau so gut der Appenzeller und der junge Gouda.

So langsam wird klar, der Camembert aus Calvados will so gar nicht passen. Ich habe mich bein Einkauf wohl vom Namen verleiten lassen, aber ganz klar mir macht dieser doch intensive und auch reife Camembert keinen Spass zum Wein, egal was ich auf den Tisch stelle. Der Käse selbst nur mit Brot ist ein wirklicher Hochgenuss, nur keiner meiner Weine will richtig dazu passen.

Der vierte Wein ist ein Frizzante, ein Moscato delle Venecie mit 7% vol. Zugegeben kein Riese, ebenfalls eine kleine Flasche die ich im REWE um die Ecke erstanden habe. Aber hallo, das macht richtig Spass in Kombiantion mit dem Käse!! Der Frizzante hat eine intensive Aromatik die locker mit der des Käses mithalten kann und ganz wichtig, das prickeln ist ein toller Gegenpart zu der cremigkeit des Käses! Der Frizzante ist bisher der einzigste Wein der in der Lage ist gemeinsam mit dem Käse mir ein schönes spannendes Mundgefühl zu erzeugen! Sogar der Camembert würde gehen, wenngleich die anderen Sorten deutlich mehr Genuss bereiten. Auch hier passen die beiden Goudas am besten!

Der Wein Nr. 5 ist ein 2009er Pinot Noir Rosé aus der Pfalz, ein Wein der Bree Collection von der Weinkellerei Mertes KG. Hier hat mich neben der Tatsache das ich einen Rosé suchte natürlich auch das ungewöhnlich Flaschendesign angesprochen. Der Wein sagt mir am heutigen Abend am besten zu, ein einfacher, sehr aromatischer leicht zu konsumierender unkomplizierter Rosé der einfach nur Spass macht. Man muß sich keine großen Gedanken machen beim Weingenuss, es schmeckt einfach. Wer den Artikel bis hierhin gelesen hat ahnt was nun kommt, auch dieser Rosé passt am besten zum jungen Gouda, allenfalls der Old Amsterdam würde gerade noch gehen!

Fazit: Ich habe keine Ahnung wo und wer festgelegt hat das Käse eine ganz tolle Kombination zu Wein darstellt. In der Tat halte ich es für sehr schwierig hier die passenden Partner zu finden, vor allem wenn es um Käsespezialitäten geht. Ein junger Gouda geht immer, aber bereits beim alten Gouda also dem Old Amsterdam wird es problematisch. Mein Favorit also ganz klar der Frizzante, er passt am besten zu allen Käsesorten weil er am besten mit der Konsistenz und dem hohen Fettgehalt des Käse klarkommt. Richtig Spass gemacht hat mir das nicht, aber der Abend hat gezeigt das die Käsebegleiter auch tolle Weinbegleiter sind, so hat die Laugenbrezel, die schwäbische Seele mit Salz und Kümmel und das Pepperonibrot mir deutlich mehr Freude als Weinbegleiter bereitet als die Käsesorten! Brot und Wein passen meiner Meinung nach viel besser zusammen als irgend ein Käse dieser Welt! Sollen Wein und Käse kombiniert werden, empfehle ich Rotwein, oder etwas prickelndes sowie aromatische Süßweine. Zu trockenen Weißweinen empfehle ich allenfalls Hartäse wie z.b. Parmesan!

Diese ganzen tollen Sachen lassen sich aber auch wunderbar hintereinander geniessen, es gib ja keinen Zwang zur Kombiantion ….

3 Comments

Filed under Weinrallye

3 Responses to Weinrallye #34 – Wein und Käse

  1. Pingback: Clemens WeinBlog » Blog Archive » Weinrallye #34 Wein und Knabberei - food pairing


  2. Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 79

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 80

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 81

  3. Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 79

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 80

    Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0063baa/wblog304/wp-content/plugins/wp-link-truncator.php on line 81

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.