Weinstein 2010

Es ist einiges los im Weinkeller, fast überall werden die 2010er abgelassen und die ersten Abfüllungen vorbereitet. Wer noch ensäuerungen vorzunehmen hat muß sich beeilen, das Weingesetz erlaubt die regulierung der Säure im Wein nur bis zum 15. März des auf die Ernte folgenden Jahres.

Weinstein

Ich fand den Weinsteinausfall im Jahrgang 2010 bisher irgendwie sonderbar. Es ist weniger als sonst, selbst die Farbe des Weinsteines ist blaßer als gewohnt. Auch am Weinstein kann man wunderbar die Unterschiede innerhalb  der Jahrgänge erkennen.

Kenner der Kellerwirtschaft können natürlich schon alleine beim Betrachten des Bildes Rückschlüsse ziehen welcher Art der hier gezeigte Weinstein ist. Auch ob er auf Wunsch des Kellermeisters ausgefallen ist oder ob er alleine ausfiel läßt sich bisweilen erkennen.

Mir ist klar das das komisch klingt, aber selbst der Weinstein aus den verschiedenen Jahrgängen kann uns einiges über den Jahrgang und seine Weine erzählen, nur, es fragt ihn ja niemand! Im Wein sind doch noch so viele Geheimnisse, selbst wenn alle Weinerklärer und Weinentmystifizierer der Welt antreten, sie werden es niemals schaffen alles zu erklären und zu beschreiben, niemals! Das finde ich gut, schliesslich produzieren wir ja keine einfachen Durstlöscher ohne Geheimnisse wie Cola, Energydrinks, Bier oder Mineralwasser!

Leave a Comment

Filed under Im Weinkeller, Spielereien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.