Weinverkostungen Online – FineLiquids.de

Es war eine Frage der Zeit bis endlich ein deutschsprachiges Videoblog zum Thema Wein erscheint. Endlich ist es da!! Es gab zwar schon einige Versuche dieses Thema bei den Videohostern zu platzieren, aber meist ohne Blog und eigentlich immer ziemlich blöde und langweilig aufgemacht.

FineLiquids gefällt mir, Robert Naser gibt sich locker und entspannt vor der Kamera und verzichtet bei seinen Degustationen auf den leider oft anzutreffenden belehrenden Ton. Seine Themen sind abwechslungsreich und spannend. So wurde er in der aktuellen Ausgabe von seiner Frau gezwungen Aldiweine zu verkosten, oder in Ausgabe 5 etwa, nimmt er sich die via Insertion in der Zeit angepriesenen legendären Bordeauxweine vor.

Angeschlossen an das Blog ist ein Shop, interessant dabei, neben einer Vielzahl von Weinen und Spirituosen wird auch exklusives Wasser angeboten!
Toll gemacht, da ist Spass und Können im Spiel, FineLiquids könnte eine echte Bereicherung in Sachen Weinverkostungen im Internet werden!! Ich drücke die Daumen und wünsche weiterhin viel Spass.
Natürlich kommt FineLiquids umgehend auf meine Blogrolle und der Feed ist ebenfalls abonniert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

2 Comments

Filed under Sonstiges

2 Responses to Weinverkostungen Online – FineLiquids.de

  1. Hmm, ich finde die Videos extrem langatmig (65 Schreibersweinpunkte) und lese lieber die schriftlichen Bewertungen. Der Herr Naser und seine Kamerafrau machen das im Ansatz ganz gut, sollten aber vielleicht doch über Videoschnitt oder peppigere Dramaturgie nachdenken.

  2. Klinke mich gerade mal hier ein und bedanke mich für die Aufnahme in die Blogroll.
    Übrigens trinke ich ja gerne mal Wein…..und Apfelwein….und Obstbrände……und Whiskies…..und Stouts……..
    LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>