Weinwerbung

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 11 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Zugegeben, so ganz verstehe ich es nicht, aber trotzdem nett anzuschauen.

,

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren?

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Bei Madame Bachelot (Evin Nachfolgerin) wäre man damit schon vor dem Kadi:-), bei Frau Bätzing sicher bald auf dem Sucht-Index… Botschaft ist vermutlich: Wein war gestern, Marke X ist heute, aber da musste ich auch erst mal nachdenken.

  • Gruselig, doof, billig, platt … muss wirklich nicht sein!

  • Ich sach ma Mediengestalterinen/Bild und Ton, 1. Lehrjahr. Echte Werbung ist das aber nich. Hoffe ich mal…

Menü